Deutsche bei den Topstars

Klum, Ferres und Barbara Meier bei den Golden Globes

+
Ganz fransig: Heidi Klum trägt Marchesa.

Los Angeles - Bei der Gala zu den Golden Globes haben auch einige Deutsche vorbeigeschaut und sich dem feierlichen Anlass entsprechend ordentlich herausgeputzt.

Model Barbara Meier in großer Robe bei den Golden Globes.

Heidi Klum (42) kam in einem silbernen Fransenkleid mit tiefem Ausschnitt. Barbara Meier (29), die durch Klums Show "Germany's next Topmodel" bekannt wurde, lief in Beverly Hills ebenfalls über den roten Teppich. Die 29-Jährige trug eine hellblaue Abendrobe. Anders als Klum hatte sie ihre Haare nicht hochgesteckt, sondern offen über die Schulter gelegt.

Veronica Ferres auf dem roten Teppich.

Das deutsche Trio komplettierte Veronica Ferres. Die 50-jährige Schauspielerin kam in einem nachtblauen, eng taillierten Kleid. Auch sie zeigte viel Dekolleté.

Die Kleider der Golden Globe Verleihung

Die Kleider der Golden-Globe-Verleihung

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.