Instagram-Video

Heidi Klum: „Ich glaube, ich habe mich gerade verlobt“

+
Heidi Klum strahlt an der Seite ihres Freundes Tom Kaulitz.

Model-Mama Heidi Klum schwebt ja gerade auf Wolke sieben mit ihrem 17 Jahre jüngeren Freund Tom Kaulitz. Nun sorgt sie mit einem Instagram-Posting für Wirbel - ist Klum etwa verlobt? Das steckt dahinter:

Los Angeles - Heidi Klum (45) lässt so ziemlich jeden, der es wissen will oder nicht, an ihrem Liebesglück mit Tom Kaulitz (28) teilhaben. Egal ob sie sich turtelnd auf dem Empire State Building, in den Straßen von New York oder in weißen Bettlaken zeigt - auf Instagram teilt sie ihr privates Glück ganz offen mit ihren Followern.

Jetzt postete Heidi Klum aber ein Video, das viele Fans zum Staunen bringt.

Heidi Klum bekommt einen Kuss

„Ich denke, ich bin verlobt“, schrieb die „Germany‘s Next Topmodel“-Jurorin unter ein kürzlich gepostetes Video. Dort sieht man sie im glitzernden Abendkleid, wie sie sich von einem knienden Mann einen Ring an den Finger stecken lässt. Zum Abschluss gibt es sogar noch einen dicken Schmatzer auf den Mund. Aber: Der Mann, der ihr im Video den Antrag macht, ist nicht Tokio-Hotel-Mitglied Tom Kaulitz, sondern Schauspieler Ken Jeong (49).

So excited to have @kenjeong on @agt #JudgeCuts tomorrow night!

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Lesen Sie auch: Heidi Klum verrät Geheimnis ihres Traumkörpers - das ist ihr Ernährungsplan

Was hat es mit Heidi Klums Heiratsantrag auf sich?

Ken Jeong und Heidi Klum moderieren zusammen die Casting-Show „America's Got Talent“, dem deutschen Pendant zu „Das Supertalent“. Dort hatte ein Zauberkünstler und Hypnotiseur seinen großen Auftritt und hypnotisierte den „Hangover“-Darsteller Jeong so, dass der vor Heidi Klum auf die Knie ging. Das Model kommentierte die „Verlobung“ mit den Worten: „Ich bin nicht sicher, ob Ken Jeong besonders glücklich darüber ist.“ Also alles nur Spaß und Tom Kaulitz muss sich keine Sorgen machen.

Lesen Sie auch: Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Darum muss sich Heidi beruflich kümmern

Die Vorbereitungen für die nächste Staffel „Germany‘s next Topmodel“ laufen natürlich schon früh an. Nun kommt es darauf an, wen Heidi Klum als Juror für „GNTM 2019“ bestimmt - und ob es tatsächlich eine Frau sein wird.

rm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.