"America's Got Talent"

Heidi neue Jurorin bei US-Supertalent?

+
Heidi Klum woll offenbar neue Jurorin der TV-Show „America's Got Talent“ werden.

Los Angeles/Berlin - Topmodel Heidi Klum soll Medienberichten zufolge Jurorin in der US-Castingshow „America's Got Talent“, einer amerikanischen Ausgabe des "Supertalents" werden.

In letzter Minute habe man das Model als vierte Jurorin für die Show - zu vergleichen mit der deutschen Version „Das Supertalent“ - verpflichten können, schreibt das Promiportal „TMZ.com“. Eine offizielle Bestätigung von Klum oder dem Fernsehnetzwerk NBC, auf dem die Show ausgestrahlt wird, gab es zunächst nicht. Der „Hollywood Reporter“ meldete, dass Klum am Montag offiziell vorgestellt werden soll.

Nach einem Bericht des Portals „E!Online“ wurde Klum schon am Set der Show in New Orleans gesehen. „TMZ.com“ veröffentlichte ein Foto, das die Bühne der Castingshow zeigen soll. Darauf sind vier Namen der Juroren zu sehen, unter anderem auch „Heidi“. Bekannt ist bereits, dass neben Howie Mandel und Howard Stern auch Ex-Spice-Girl Mel B über die Talente der Bewerber urteilen wird.

dpa

Germany's Next Top(Flop)Model: Das wurde aus den "Meedchen"

Germany's Next Top(Flop)Model: Das wurde aus den "Meedchen"

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.