1. Startseite
  2. Leute

Helene Fischer: Album „Rausch“ sackt in den Charts deutlich ab

Erstellt:

Von: Lisa Siegle

Kommentare

Helene Fischer bei einem Auftritt im Jahr 2018.
Helene Fischer bei einem Auftritt im Jahr 2018. © Sebastian Gabsch/Imago

Im Herbst 2021 brachte Helene Fischer ihr Album „Rausch“ auf den Markt. Die Charts führt die Sängerin damit aber inzwischen nicht mehr damit an. Hier mehr erfahren:

München – Helene Fischer zählt zu den erfolgreichsten Musikerinnen Deutschlands und hat im Herbst 2021 ihr aktuelles Album „Rausch“ heraus gebracht. Seitdem hat sich die Sängerin jedoch aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Rächt sich das jetzt? Wie aus den offiziellen Albumcharts von vergangener Woche (15. bis 21. April) hervorgeht, ist „Rausch“ von Helene Fischer ganze zehn Plätze nach unten gesackt, weiß RUHR24.

Sogar „Raop“ von Cro aus dem Jahr 2012 steht nun vor dem achten Album der Schlager-Queen. Sorgen machen um ihre Karriere muss sich Helene Fischer aber sicherlich nicht: Spätestens 2023 steht sie wieder auf der Bühne für ihre große Tournee.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion