Show in Mannheim

Helene Fischer mit haarsträubendem Auftritt bei Konzert - Fans lachen sich schlapp

+
Helene Fischer.

Helene Fischer hat mit einem haarsträubenden Auftritt in Mannheim für viel Gelächter bei ihren Fans gesorgt. Auch die Schlager-Queen übt sich in Selbstironie.

Mannheim - Endspurt bei Helene Fischer: Nach ihrer großen Stadiontournee hat sich die 33-Jährige in den vergangenen Wochen eine Sommerpause gegönnt. Doch jetzt kommt die Schlagerqueen wieder in die großen Hallen und Arenen zurück.  

Am Samstag postete die Sängerin bereits als Ankündigung für die kommenden Konzerte ein Foto von sich mitsamt ihrer Crew auf Instagram. „Die Probentage sind vorbei, jetzt geht es nach intensiven Vorbereitungen, Muskelkater und purer Vorfreude in die finale Runde! Wir können‘s kaum erwarten für euch die letzten 10 Shows zu spielen“, hieß es unter dem Bild.

Helene Fischer nimmt sich als Pumuckl selbst auf den Arm

In der Mannheimer SAP-Arena gab Helene Fischer am Samstag und Sonntag ihre Zusatzkonzerte. Und die sollten im wahrsten Sinne ein haarsträubender Auftritt werden, wie in einer Videosequenz auf Instagram zu sehen ist. Dort stehen der Sängerin die blonden Haare zu Berge. „M O N N E M - es war uns ein Fest!!!“ schrieb sie zusammen mit den Hashtags #electropunk und #elektrisiert zu dem Clip. 

Wer das Video anklickt, wird erst einmal seinen Ohren nicht trauen. Statt einem ihrer Songs wie „Atemlos“ oder „Achterbahn“ ertönt ein ganz anderes, nicht weniger bekanntes Lied. „Hurra, Hurra, der Kobold mit dem roten Haar“ - der Titelsong der Kinderserie Pumuckl ist zu hören während Helene Fischer mit wilder Mähne auf der Bühne entlang hüpft. Tatsächlich erinnert der Auftritt an Meister Eders quirligen Kobold, der für seine wilden Haare bekannt ist.

06.09. Vanessa Mai macht etwas, das Helene Fischer sich nie trauen würde, wie extratipp.com* berichtet. 

Fans feiern Helene Fischer für Selbstironie

Bei den Fans kommt der Post, in dem sich die Schlagerkönigin selbst auf die Schippe nimmt, gut an. „Dafür lieben wir dich, Helene“ oder „Coole Reaktion. Helene du bist einfach einzigartig“, ist in den Kommentaren zu lesen. „Für ihre Art von Humor liebe ich sie“, schreibt ein anderer Follower. „Toll, wenn man sich selbst auf die Schippe nehmen kann“, so ein weiterer Kommentar. 

Noch mehr Infos zum Mannheimer Helene-Fischer-Konzert haben unsere Kollegen von mannheim24.de*. In München steht übrigens Trachten-Designer Daniel F. (37), der auch für Helene Fischer arbeitete, wegen Drogen-Konsums und -Vertrieb vor Gericht, wie tz.de* berichtet.

Vom 4. bis 11. September finden die Nachholtermine für die Anfang des Jahres ausgefallenen Auftritte in Berlin und Wien statt. Damals hatte Helene Fischer insgesamt sechs Konzerte krankheitsbedingt absagen müssen. Abschluss der diesjährigen Konzerte wird ihr Auftritt im GelreDome im niederländsichen Arnhem am 15. September sein.

Erst kürzlich sorgte Helene Fischer mit einer neuen Frisur für Schlagzeilen. Ihre Anhänger lieben die Sängerin für ihre Natürlichkeit. Aufnahmen, die Helene Fischer in einem Video ungeschminkt zeigten, lösten bei ihren Fans Begeisterungsstürme aus. Lena Meyer-Landrut hat ebenfalls ein Foto gepostet, dabei sind die Fans ausgeflippt und haben sie sogar mit Helene Fischer verglichen

Übrigens: Helene Fischer hat sich auch zu den Vorfällen im sächsischen Chemnitz geäußert.

va

*mannheim24.de, extratipp.com und tz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.