Seltenes Interview

Herzogin Kate verrät: So nennt Prinz George die Queen

+
Wirbelwind Prinz George hat für seine Uroma - die Queen - einen ganz besonderen Kosenamen.

London - Herzogin Kate hat in einem Interview verraten, was Prinz George zu seiner Urgroßmutter sagt. Und noch mehr plauderte die sonst so verschwiegene Zweifach-Mama aus.

Update vom 4. Mai 2017: Einem Medienbericht zufolge gab es eine Mitarbeiterversammlung aller Bediensteten des britischen Königshauses. Grund könnte der Gesundheitszustand der Queen sein.

Queen Elizabeth II. feiert in diesem Jahr ihren 90. Geburtstag. Aus diesem Anlass ist im britischen Fernsehen eine ausführliche Dokumentation zu sehen, in der auch Herzogin Kate eines ihrer seltenen Interviews gibt. Da verrät sie, dass Prinz George zur Queen "Gan-Gan" sagt, quasi Grand-Grand-Ma. Es ist Kates erstes TV-Interview seit ihrer Verlobung mit William. Die zweistündige Doku wird am kommenden Wochenende ausgestrahlt. Private Einblicke in das Leben von Kate und William sind äußerst selten. Kürzlich veröffentlichte das Königshaus einige Fotos aus dem Winterurlaub der Royals.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.