Kinostart am 9. Januar

"Diana": Szenen aus dem Film

1 von 7
Mit "Diana" hat der deutsche Regisseur Oliver Hirschbiegel das Leben der britischen Prinzessin Diana auf der Basis einer Biographie verfilmt.
2 von 7
In der Hauptrolle: Die britisch-australische Schauspielerin Naomi Watts, hier auf der Weltpremiere des Films in London.
3 von 7
Prinzessin Diana, geboren als Lady Diana Spencer, war zu Lebzeiten eine Medienikone und zeitweise die meistfotografierte Frau der Welt.
4 von 7
Nach der Trennung von Prinz Charles ließ sich Diana auf mehrere Affären ein, unter anderem mit dem pakistanischen Chirurg Hasnat Khan (gespielt von Naveen Andrews).
5 von 7
Wohin sie sich auch wandte, die Medien ließen nicht von Diana ab und sollen sie schließlich in den Tod getrieben haben: 1997 starb sie nach einer Verfolgungsjagd mit Paparazzi bei einem Autounfall in einem Pariser Tunnel.
6 von 7
Die Briten waren von Naomi Watts' Darstellung nicht begeistert: Da sie der "Königin der Herzen" im Grunde kaum ähnlich sieht, musste sie für ihre Rolle eine Nasenprothese tragen.
7 von 7
Wohin sie sich auch wandte, die Medien ließen nicht von Diana ab und sollen sie schließlich in den Tod getrieben haben: 1997 starb sie nach einer Verfolgungsjagd mit Paparazzi bei einem Autounfall in einem Pariser Tunnel.

München - Oliver Hirschbiegels Film-Drama "Diana" erzählt von der letzten Liebe der britischen Prinzessin. Wir zeigen Ihnen vor dem offiziellen Kinostart erste Bilder.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Royaler Ruhestand: Prinz Philip bei seinem letzten offiziellen Auftritt
Zehntausende Termine und Tausende Reden: Prinz Philip gilt als äußerst fleißig. Nun soll Schluss sein. Künftig lässt es …
Royaler Ruhestand: Prinz Philip bei seinem letzten offiziellen Auftritt