Hochschwangere Kate Hudson feiert Baby-Party

+
Kate Hudson feiert Baby-Party.

Los Angeles - Noch einen Monat bis zur Geburt: Hollywood-Star Kate Hudson ist voller Vorfreude und hat jetzt hochschwanger eine Baby-Party geschmissen. 80 Gäste brachten Geschenke für Hudsons erstes Baby.

Hollywood-Star Kate Hudson (32) hat am Wochenende mit rundem Babybauch die bevorstehende Ankunft ihres zweiten Kindes gefeiert. Wie das Promiportal People.com am Montag berichtete, waren bei dem in den USA traditionellen “Baby Shower“ prominente Gäste wie Nicole Richie, Courteney Cox und Jessica Capshaw dabei. An der Feier im kalifornischen Malibu nahmen mehr als 80 Gäste teil. Weil Hudson das Geschlecht ihres Babys noch nicht weiß, gab es “geschlechtsneutrale“ Geschenke. Das Baby soll im Juli zur Welt kommen.

Hudson hatte zu Jahresbeginn verkündet, dass sie mit dem Sänger der Band Muse, Matt Bellamy (32), ein Kind erwartet. Die Schauspielerin hat bereits eine Ehe hinter sich. Sie war bis 2007 mit dem Musiker Chris Robinson von den Black Crowes verheiratet. Aus dieser Beziehung stammt der siebenjährige Sohn Ryder.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.