Hochzeit in Monaco: Wird Albert mehr Glück in der Ehe haben?

Monaco - Affären und Scheidungen: Die monegassische Fürstenfamilie gab der Presse viel Anlass für Klatschgeschichten. Steht die Hochzeit von Fürst Albert II. am Freitag und Samstag nun unter einem besseren Stern?

Weder Stéphanie von Monaco noch ihre ältere Schwester Caroline haben stets nur Glück in der Liebe gehabt. Und ihr Bruder Fürst Albert II. ließ sich viel Zeit, bevor er die Hochzeit mit Charlene Wittstock ankündigte. Das Paar, das sich jetzt das Jawort gibt, kennt sich schon seit mehr als zehn Jahren. “Beide hatten Zeit, sich ihre Hochzeit reiflich zu überlegen“, sagt Nathalie, eine 48 Jahre alte Einwohnerin Monacos. Wird bei Albert die Ehe Bestand haben? Viele Monegassen hoffen, dass der Fürst (53) mehr Glück in seiner Ehe mit der rund 20 Jahre jüngeren Südafrikanerin haben wird als seine Schwestern in Liebessachen. Damit der Bund fürs Leben nicht durch Medienberichte über intime Details belastet wird, hat Albert vorgebeugt: Er gestand rechtzeitig größere “Jugendsünden“ öffentlich ein. 2005 erkannte er den kleinen Alexandre als “natürliches, nicht legitimes Kind“ an. Der heute siebenjährige Junge stammt aus einer Beziehung mit einer Stewardess. Nur ein Jahr später enthüllte der Fürst seine Vaterschaft der heute 19-jährigen Jazmin Grace. Ihre Mutter ist eine Kellnerin, mit der Albert ein kurzes Verhältnis hatte.

Charlene & Albert: Das Hochzeits-ABC von Monaco

A wie Armani: Das Brautkleid ist von Stardesigner Giorgio Armani. Charlene gehört zu den Fans des Mailänders, der für seinen puristischen Stil bekannt ist. Die ehemalige Schwimmerin fiel schon öfter in schlichten und eleganten Armani-Kreationen auf. © dpa
B wie Blumen: 15 Floristen kümmern sich um die florale Hochzeitspracht aus Rosen, Pfingstrosen, Lilien und Hortensien. © dpa
C wie Chefkoch: An der Spitze der 60 Köche, die das Hochzeitsmenü zubereiten, steht Sternekoch Alain Ducasse. Der Meister, der in Monaco das Luxusrestaurant “Louis XV“ leitet, kennt den Geschmack des monegassischen Herrschers gut. Der Fürst ist Stammgast bei ihm, isst aber meist privat in der Küche. © dpa
D wie Dinner: Das Festmahl beginnt am Samstagabend nach der kirchlichen Trauung und der Hochzeitsprozession. 450 Gäste sind zu dem Gala-Dinner auf den Opern-Terrassen am Meer geladen. Zu trinken gibt es Champagner der besten Jahrgänge des Hauses Perrier-Jouët. © dpa
E wie Essenzen des Mittelmeers: Das Vier-Gänge-Menü wird überwiegend aus mediterranen und regionalen Produkten zubereitet. Auf dem Speiseplan stehen Rotbarbe und Drachenkopf sowie 17 verschiedene Gemüsearten. © dpa
F wie Feuerwerk: Die Feierlichkeiten enden am Samstag um Mitternacht mit einem Riesenfeuerwerk. © dpa
G wie Gäste: Unter den rund 4000 geladenen Hochzeitsgästen wird der europäische Hochadel fast geschlossen anwesend sein. 38 Königs- und Fürstenfamilien haben sich genauso wie weitere 16 nicht herrschende Adelsfamilien angekündigt. Karl Lagerfeld vertritt die Modewelt. © dpa
H wie Hochzeitstorte: Das mehrstöckige kulinarische Kunstwerk wird eine Königsprotea zieren, eine südafrikanische Blume mit weißen und rosafarbenen Blüten. Dazu gibt es Wein aus Charlenes Heimat Südafrika. © dpa
I wie Im Freien: Die kirchliche Trauung wird nicht in der Kathedrale gefeiert, wo sich einst Alberts Eltern Fürst Rainier III. und Grace Kelly das Jawort gaben, sondern unter freiem Himmel im Hof des Fürstenpalastes. © dpa
J w ie Journalisten: Mehr als 1100 Medienvertreter aus 25 Ländern werden über die Hochzeit vor Ort berichten. © dpa
K wie Kosten: Rund vier Millionen Euro werden vom monegassischen Parlament getragen. Wie viel der Palast zur Traumhochzeit beiträgt, ist nicht bekannt. © dpa
L wie Lexus LS 600h L Landaulet: Das Hochzeitsauto mit Hybridantrieb. © dpa
M wie Musik: Zu dem Feuerwerk wird zu Ehren Charlenes “Scatterlings of Africa“ von Johnny Clegg gespielt und für Albert “Streets of Philadelphia“ von Bruce Springsteen - in Erinnerung an die Geburtsstadt seiner Mutter Grace Kelly. © dpa
N wie Neun Kühe: Von den Kühen vom Landsitz des Fürstenhauses stammt die Milch, aus der das Eis für die Nachspeise sein wird. © dpa
O wie Obama: US-Präsident Barack Obama wird nicht an der Hochzeit teilnehmen, ebenso wenig wie sein südafrikanischer Amtskollege Jacob Zuma. © dpa
P wie Parade: Das Brautpaar fährt nach der kirchlichen Trauung durch Monaco. Die Fahrt führt vom Palast über den Jachthafen bis zur Kirche Sainte Dévote, wo die Braut einen Strauss vor der Statue der Schutzheiligen des Fürstentums niederlegen wird. © dpa
Q wie Quadratkilometer: 2,02 Quadratkilometer groß ist das Fürstentum Monaco - nicht mal so groß wie der Berliner Tiergarten, der Park am Brandenburger Tor. © dpa
R wie Roc Agel: So heißt der französische Landsitz des Fürstenhauses, von dem das Gemüse für das Hochzeitsmenü stammt. © dpa
S wie Sicherh eit: Während der zweitägigen Hochzeit werden mehr als 520 Polizisten für die Sicherheit des Paares sorgen. Außerdem herrscht während der Hochzeit ein Flugverbot über dem Fürstentum. © dpa
T wie TV-Ereignis: Die Hochzeit wird in Monte-Carlo an mehreren Orten auf riesigen Leinwänden übertragen. Auch in Deutschland übertragen am Samstag Sender wie das ZDF und n-tv live aus Monaco. © dpa
U wie Unehelich: Alberts uneheliche Kinder Jazmin Grace (19) und Alexandre (7) werden bei der kirchlichen Trauung nicht dabei sein. © dpa
V wie Volksnah: Charlene und Albert feiern mit den rund 35 000 Einwohnern von Monaco. Nach der standesamtlichen Trauung lädt das Brautpaar etwa 7000 Monegassen zu Champagner und Kanapees ein. Danach feiert es im Hafen mit den restlichen Einwohnern bei einem Konzert weiter. Angestoßen wird mit einem eigens für die Hochzeit gebrauten Bio-Bier. © dpa
W wie Weltrekord: Die rund 4000 geladenen Hochzeitsgäste werden über den weltweit längsten handgenähten roten Teppich laufen: Das 550 Quadratmeter große Werk wird nach der Hochzeit in 300 Teile zerschnitten, die zu einem wohltätigen Zweck versteigert werden. © dpa
X und Y wie XY-ungelöst: Unbekannt ist die Anzahl der ehemaligen Freundinnen von Lebemann Albert. © dpa
Z wie Zeremonien: Albert und Charlene feiern mehrmals - bei der standesamtlichen Trauung am Freitag und bei der kirchlichen am Samstag. Außerdem soll es in Südafrika noch eine Sause geben. © dpa

Die Suche nach dem privaten Glück im Hause Grimaldi war bisher oft schwer. Alberts Mutter, Gracia Patricia, starb 1982 bei einem Autounfall. Caroline war 21, als sie gegen den Willen ihres Vaters, Fürst Rainier, Philippe Junot heiratete. Die Ehe mit dem 17 Jahre älteren Versicherungskaufmann und Playboy hielt nur 2 Jahre. Im Oktober 1980 wurde das ungleiche Paar geschieden. 1983 heiratete die Prinzessin erneut. Diesmal den drei Jahre jüngeren Industriellen Stefano Casiraghi aus Italien - jedoch nur standesamtlich. Erst Jahre später entschied die katholische Kirche, die vorherige Ehe mit Junot zu annullieren.

Hochzeiten beim Hochadel: Kuss-Sekunden und Schleppenlänge

Hochzeiten beim Hochadel: Kuss-Sekunden und Gästezahl und Schleppenlänge
Am 1. und 2. Juli findet die Hochzeit von Fürst Albert von Monaco und Charlene Wittstock statt. Alle fragen sich natürlich, wie sieht das Kleid von der Braut aus und wie lange wird sich das Paar küssen. Hier sehen sie eine Liste von den vergangenen Adelshochzeiten. Wie immer geht es nur um die Länge. © dpa
Hochzeiten beim Hochadel: Kuss-Sekunden und Gästezahl und Schleppenlänge
Manchmal ist weniger auch mehr. Das beherzigte Herzogin Catherine. Sie zog 2,70 Meter feinsten Stoff hinter sich her. Und direkt dahinter lief ihre, mittlerweile sehr bekannte, kleine Schwester Pippa Middleton. © dpa
Hochzeiten beim Hochadel: Kuss-Sekunden und Gästezahl und Schleppenlänge
2004 vermählten sich Kronprinz Felipe von Spanien und die Bürgerliche Letizia. Ihr Kleid hatte "nur" eine Länge von 4,50 Meter. © dpa
Hochzeiten beim Hochadel: Kuss-Sekunden und Gästezahl und Schleppenlänge
Die "Nachzüglerin" in Skandinavien ist Kronprinzessin Victoria (2010), die trotz eines schlichten Brautkleides, auf fünf Meter Schleppe kam. © dpa
Hochzeiten beim Hochadel: Kuss-Sekunden und Gästezahl und Schleppenlänge
Den zweiten Rang teilen sich die anderen beiden skandinavischen Dynastien. Mary von Dänemark (2004) musste immerhin sechs Meter hinterherschleppen. © dpa
Hochzeiten beim Hochadel: Kuss-Sekunden und Gästezahl und Schleppenlänge
Genauso viel wie Mette-Marit von Norwegen (2001), die mit Ehemann Haakon für einen Prinzen und eine Prinzessin sorgte. © dpa
Hochzeiten beim Hochadel: Kuss-Sekunden und Gästezahl und Schleppenlänge
Die längste hatte Prinzessin Diana als sie 1982 Prinz Charles ehelichte. Mit 7,62 Meter Schleppenlänge hält sie bis heute den Rekord. Und nicht nur dort. Auch mit den 3500 geladenen Gästen waren Charles und Diana ganz vorn. © dpa
Hochzeiten beim Hochadel: Kuss-Sekunden und Gästezahl und Schleppenlänge
Die längste Schleppe, der kürzeste Kuss. Prinzessin Diana und Prinz Charles küssten sich handgestoppte 0,4 Sekunden. Diesen sahen dafür mehrere hundert Millionen Menschen. Bis heute eine der größten TV-Begeisterungen bei einer Adelshochzeit. © dpa
Hochzeiten beim Hochadel: Kuss-Sekunden und Gästezahl und Schleppenlänge
Nur unwesentlich länger als sein Vater küsste Prinz William seine Kate. Zunächst nur 0,3 Sekunden länger, beim zweiten Versuch kam der älteste Sohn von Prinz Charles dann auf 1,1 Sekunden. Aber auch er erreichte mit seiner Frau über hundert Millionen Menschen an ihren TV-Geräten. Auch auf der Straße jubelten den beiden etwa eine Millionen Menschen zu. © dpa
Hochzeiten beim Hochadel: Kuss-Sekunden und Gästezahl und Schleppenlänge
Das Schlusslicht der Skandinavier wie auch schon bei der Schleppe: Victoria und Daniel. Die Tochter von Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia küssten sich 1,52 Sekunden. © dpa
Hochzeiten beim Hochadel: Kuss-Sekunden und Gästezahl und Schleppenlänge
Nur geringfügig länger berührten sich die Lippen vom spanischen Brautpaar Felipe und Letizia. Sie zeigten ihre Zuneigung 1,56 Sekunden. Dafür waren ungefähr eine Millionen Menschen auf den Beinen, um die Hochzeit in Madrid live zu erleben. © dpa
Hochzeiten beim Hochadel: Kuss-Sekunden und Gästezahl und Schleppenlänge
Immerhin schon über zwei Sekunden war der Kuss zwischen Frederik und Mary. Damit sichert sich das dänische Brautpaar immerhin Platz 3. © dpa
Hochzeiten beim Hochadel: Kuss-Sekunden und Gästezahl und Schleppenlänge
Für Platz 1 bei den Skandinavier reichts. Für die Adelswelt nicht ganz. 2,61 Sekunden küssten sich Mette-Marit und Haakon. © dpa
Hochzeiten beim Hochadel: Kuss-Sekunden und Gästezahl und Schleppenlänge
Den weit abgelegenen Kuss-Rekord erzielten 2002 der niederländische Kronprinz Willem-Alexander und seine Máxima. 5,25 Sekunden zeigte das Paar ihre Zuneigung vor laufenden Kameras. © dpa

Endlich schien Caroline, heute 54, das Schicksal gewogen. Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor: Andrea, Charlotte und Pierre. Doch das Glück war nicht von Dauer. Im Oktober 1990 verunglückte Casiraghi bei der Rennboot-Weltmeisterschaft vor der Küste Monacos. Im Januar 1999 heiratete Prinzessin Caroline Ernst August Prinz von Hannover und führt fortan den Titel “Königliche Hoheit“. Im Juli 1999 kam die gemeinsame Tochter Alexandra zur Welt.

Wenn der Adel heiratet

Foto

Stéphanie, heute 46, machte einst vor allem mit der Wahl unstandesgemäßer Männer Schlagzeilen. 1995 heiratete sie ihren damaligen Leibwächter Daniel Ducruet. Aus der Ehe stammen die Kinder Louis und Pauline. Nur ein Jahr später ließ sich Stéphanie scheiden. Grund: Bilder, die ihren Mann beim Flirt mit einer Stripperin zeigten. Danach kam Tochter Camille zur Welt, ihr Vater ist der Bodyguard Jean-Raymond Gottlieb.

Die Hochzeitskutsche von Monaco

Ein Landauer mit 445 PS: Der Hybrid-Lexus mit dem Schneewittchendach ist die Hochzeitskutsche von Fürst Albert von Monaco. Am Hochzeitstag wird das Fürstenpaar nach der Trauung im Lexus LS 600h L Landaulet durch das Fürstentum Monaco gefahren.  © Lexus
Märchenhafter Viersitzer: Bei schönem Wetter kann man den Wagen auch als Cabrio nutzen. © Lexus
Das transparente Dach besteht aus einem Stück Polycarbonat, ist nur acht Millimeter dünn und wiegt lediglich 26 Kilogramm. © Lexus
Der Fürst und seine Braut können so einen Blick auf ihrer Untertanen werfen. Und auch alle Hochzeitsgäste können das Paar, selbst bei Regen, bewundern. © Lexus
Der Wagen offenbart intime Details auf der Hochzeits-Route: Werden die beiden Frischvermählten Händchen halten..? © Lexus
Das Wedding-Mobil ist im eleganten Mitternachtsblau lackiert. © Lexus
Der Lexus LS 600h L Landaulet für Fürst Alberts Hochzeit wird von einem V8-Benzintriebwerk und einem 224 PS (165 kW)  starken Elektromotor angetrieben. Insgesamt ergibt sich eine Systemleistung von 445 PS (327 kW). © Lexus
Das Lexus Flaggschiff verbraucht im Durchschnitt 9,3 Liter auf 100 Kilometer (CO2 Ausstoß von 219 Gramm pro km). © Lexus

1999 lernte Stéphanie den Schweizer Zirkusdirektor Franco Knie kennen. Auch diese Liaison ging in die Brüche. Danach folgten weitere Beziehungen. 2003 heiratete sie den rund zehn Jahre jüngeren Zirkuskünstler Adans Lopez Peres, von dem sie im November 2004 wieder geschieden wurde.

Steht Alberts Ehe unter einem besseren Stern? Zwei uneheliche Kinder hat Albert schon anerkannt. Und er schloss nicht aus, dass es noch weitere gebe.

Die Gästeliste

Nach Angaben des monegassischen Palastes werden zur kirchlichen Trauung am Samstag mehr als ein Dutzend Staats- und Regierungschefs erwartet. Neben Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy haben sich unter anderen Schwedens König Carl XVI. Gustaf sowie Belgiens Monarch Albert II. angekündigt. Aus Deutschland steht Bundespräsident Christian Wulff auf Rang elf der Gästeliste. Das britische Königshaus wird von Prinz Edward vertreten. Er ist der jüngste Sohn von Königin Elizabeth II. Als Vertreter des deutschen Hochadels rechnet das Brautpaar mit dem Kommen von Maximilian Markgraf von Baden und Leopold Prinz von Bayern. Zudem werden Bernhard Erbprinz von Baden und Georg Friedrich Prinz von Preußen erwartet. Aus der Welt der Mode und des Sports stehen unter anderen Modeschöpfer Karl Lagerfeld und der Chef des Internationalen Olympischen Komitees, Jacques Rogge, auf der Gästeliste.

Die Hochzeit im TV

n-tv:

1. Juli: nachmittags immer wieder Live-Berichte aus Monaco

2. Juli: Dreistündiges “News Spezial“ (16.00-19.00 Uhr) direkt von der kirchlichen Hochzeit. Um Mitternacht überträgt n-tv dann das Feuerwerk live aus Monaco.

3. Juli: Ganzen Tag bilanzierende Berichte über die Hochzeit.

RTL:

1. Juli: Erste Eindrücke und Berichte über die standesamtliche Trauung in “Exclusiv“ (18.30-18.45 Uhr).

2. Juli: “Exclusiv Spezial - Märchenhochzeit in Monaco“ (19.05-19.35 Uhr) mit Zusammenfassung der kirchlichen Hochzeit. Moderatorin Frauke Ludowig ist vor Ort.

3. Juli: Die besten Momente der Fürsten-Hochzeit zeigt “Exclusiv Weekend“ (17.45-18.45 Uhr).

ZDF:

1. Juli: “Leute heute spezial“ (22.30-23.00 Uhr) mit Karen Webb und Bildern der standesamtlichen Hochzeit.

2. Juli: von 14.30 bis 19.00 Uhr viereinhalb Stunden live aus Monaco - mit Karen Webb und Norbert Lehmann sowie zahlreichen Adelsexperten. Nach der 19-Uhr-“heute“-Sendung, um 19.25 Uhr, zeigt das ZDF mit der Sendung “Eine Fürstin für Monaco“ die Höhepunkte des Tages.

3. Juli: Die Monaco-Hochzeit ist auch Schwerpunkt im “ZDF-Fernsehgarten“ (11.00-13.30 Uhr)

N24:

Auch der Nachrichtensender N24 macht weniger Aufhebens um die Trauung in Monaco als bei den Feierlichkeiten in London. Er berichtet innerhalb seiner N24 Nachrichten. Im Web bietet er einen Live-Stream.

ARD:

Die ARD sendet am Wochenende lieber Sport (Tour de France und Frauenfußball-WM) als Traumhochzeit. 2. Juli: Reportage “Fürst Albert traut sich“ - mit Bildern von der Hochzeit (22.45-23.15 Uhr)

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.