Hochzeitskleid von Kate im Buckingham Palace zu bewundern

+
Kate und William nach ihrer Traumhochzeit Ende April. Kates Brautkleid wird jetzt zum Ausstellungsstück.

London - Wer von der königlichen Hochzeit des Jahrzehnts und besonders von Kates Hochzeitskleid nicht genug bekommen kann, wird das Designer-Stück aus Spitze und Satin nun im Buckingham-Palast bewundern können.

Während der Sommermonate, wenn Königin Elizabeth II aufs Land zieht und die Staatsräume des Palastes jährlich für Besucher geöffnet werden, wird “das Kleid“ dort zur Schau gestellt. Die Schöpfung von Alexander McQueen-Designerin Sarah Burton ist nach Angaben der Royal Collection vom Montag dort vom 23. Juli bis zum 3. Oktober zu bewundern. Ausgestellt werden auch das von der Queen ausgeliehene Cartier-Diadem, Ohrringe, Schleier und die Schuhe, die die Braut an ihrem Hochzeitstag am 29. April trug. Im großen Esszimmer des Palastes wird eine Version des Hochzeitskuchens zu sehen sein.

Mit dem handbestickten, eng anliegenden Spitzenkleid hatte Kate, die jetzige Herzogin von Cambridge, Millionen von Menschen in der ganzen Welt in Entzücken versetzt.

London feiert sein Traumpaar - Die Fotos der Küsse

London feiert sein Traumpaar - Die Fotos der Küsse

Ebenfalls am Montag wurde offiziell bekanntgegeben, für welche der Londoner Königsresidenzen sich das neue Ehepaar entschieden hat. Prinz William und seine frisch gebackene Ehefrau wollen - vorerst - den Kensington-Palast in London zu ihrem Hauptstadt-Wohnsitz machen. Dort hatten William und sein jüngerer Bruder Harry nach der Scheidung ihrer Eltern mit ihrer Mutter, Prinzessin Diana, gelebt. Allerdings wurde betont, dass die Neuvermählten trotz anderslautender Berichte nicht das ehemals von Diana bewohnte Apartment beziehen würden.

In der offiziellen Mitteilung wurde die neue Londoner Bleibe von William und Kate allerdings als “vorübergehend“ bezeichnet. An längerfristigen Optionen werde noch gearbeitet, hieß es.

Der im 17. Jahrhundert erbaute Kensington-Palast, in dem auch Queen Victoria einst lebte, liegt nur einen Steinwurf vom Gedenkbrunnen für Diana entfernt, der inzwischen zu einer Londoner Touristenattraktion geworden ist. Hauptwohnsitz von William und Kate soll aber das Haus auf der Insel Anglesey in Wales bleiben, wo William Rettungshubschrauber für die Royal Air Force (RAF) fliegt. Dorthin hatte sich das Paar nach seiner Hochzeit Ende April und den Flitterwochen auf den Seychellen im Mai zurückgezogen.

Bis das Apartment im Kensington-Palast bezugsfertig ist, teilen sich die Neuvermählten weiterhin eine Unterkunft mit Harry in einem anderen Londoner Königspalast. Der Umzug, der für das junge Paar mehr Privatsphäre ermöglichen soll, ist in diesem oder im nächsten Monat geplant.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.