Wo Monarchisten in Deutschland feiern

+
Am Freitag heißt es für Royalisten: Hoch die Tassen!

Berlin - Wer sich als Anhänger des britischen Hochadels anlässlich der Prinzen-Hochzeit nicht zu Hause vor dem Fernseher selbst zuprosten will, kann am Freitag die Gesellschaft anderer Monarchisten suchen.

Eine königliche Hochzeit ist keine Fußball-WM: Öffentliches Prinzen-Gucken und Brautkleid-Lästern gibt es daher in Deutschland längst nicht überall. Fans des britischen Königshauses von Hamburg bis München können die Hochzeit aber im Kino verfolgen. Die Cinemaxx-Kette überträgt die Trauung live in 16 Städten in Deutschland. Weitere Infos dazu finden Sie hier.

Wer die Hochzeit lieber in gediegenerem Ambiente genießt, kann dies im Hotel tun: Im Hamburger “Vier Jahreszeiten“ darf ab 11.30 Uhr bei Afternoon-Tea, Scones - also besonderen Gebäckteilchen - und Hochzeitssuppe das Ereignis stilecht auf einer Leinwand miterlebt werden. Ebenso im Berliner “Ritz-Carlton“: Dort soll für 48 Euro ein opulenter “Royal High-Tea“ serviert werden, mit Champagner, “William & Kate“-Teemischungen, Sandwiches, Scones und Crepes.

Die britische Botschaft in Berlin lässt die Gelegenheit zum Feiern auch nicht verstreichen: 450 geladene Gäste werden zu einem Empfang erwartet. Draußen wird ein Dudelsackpfeifer auf den Tag einstimmen. Eine Live-Übertragung im Kulturzentrum gibt es im hessischen Darmstadt. In der Centralstation legt zudem am Plattenteller das “Fish'n'Chips Soundsystem“ Brit-Pop, englischen Gitarrensound und anglophile House- und Indie-Elektro-Beats auf. Und sonst?

Mancher Royal-Wedding-Fan träumt ja davon, Prinz William und Kate Middleton in seinem eigenen Wohnzimmer stehen zu haben. Deshalb verlost der “English Shop“ in Köln am Hochzeitstag eine lebensgroße Pappfigur der beiden. Außerdem bietet der Laden ein Regal voller Hochzeitssouvenirs an. In Berlin ist eine wichtige Anlaufstelle für stilbewusste Exil-Briten und Inselfans der Laden “Broken English“. Auf der Nordsee-Insel Norderney bietet das Tourismusamt ein Royal-Wedding-Paket. Darin enthalten sind neben Unterkunft und Candle Light Dinner - nicht gerade typisch britisch- zwei Leihfahrräder.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.