20. Preisverleihung

Hohe Stars-Dichte bei den Radio Regenbogen Awards 2017

+
Radio Regenbogen Award.

Rust - Es ist wieder so weit: Am Freitag ehrt Radio Regenbogen hiesige und internationale Promis aus Musik und Fernsehen - mittlerweile schon zum 20. Mal. Alles, was Sie dazu wissen müssen: 

Wenn am Freitag ab 20.00 Uhr im Europa-Park in Rust bei Freiburg die Regenbogen Awards vergeben werden, werden so viele Stars aus Film, Fernsehen, Musik und Show erwartet wie selten zuvor bei der Preisverleihung, die seit 1988 jedes Jahr stattfindet.

Einen der undotierten Preise aus insgesamt 13 Kategorien in Empfang nehmen werden unter anderem Comedian Mario Barth und die ZDF-Moderatorin Dunja Hayali, die kanadische Sängerin Nelly Furtado sowie der britische Popsänger Olly Murs. Hinzu kommen unter anderem die Sänger Tim Bendzko, Max Giesinger, Milow und Clueso. Für ihr Lebenswerk wird die britische Rockgruppe The Sweet geehrt.

Der Regenbogen Award des privaten Radiosenders aus Baden-Württemberg ist nach Angaben der Organisatoren einer der bekanntesten deutschen Radiopreise. In Rust findet die Preisverleihung im fünften Jahr in Folge statt. Moderiert wird sie von Comedian Thomas Hermanns.

Alle Informationen zu den Awards finden Sie bei mannheim24.de . 

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.