Hollywood mit Bauch - Stars im Babyrausch

+
Die schwangeren Schauspielerinnen Jessica Alba (links) und Natalie Portman

Los Angeles - So viele echte Elternrollen auf einen Schlag hat es in Hollywood lange nicht gegeben. Viele Oscar-Preisträger wechseln Windeln, auf dem roten Teppich ist Umstandsmode angesagt.

Natalie Portmans Babybauch war schon Ende Januar deutlich zu sehen, als die 29-Jährige in eng anliegender weißer Robe den Spitzenpreis vom US-Schauspielerverband erhielt. Was sie bei der Oscar-Gala am kommenden Sonntag tragen wird, behält die “Black Swan“-Ballerina noch für sich. “Ich muss Platz zum Reinwachsen lassen“, war alles, was sie Anfang Februar bei einem Treffen der Oscar-Anwärter verriet.

Berühmte Kolleginnen haben es ihr vorgespielt: Cate Blanchett spazierte 2008 hochschwanger über den roten Teppich, Catherine Zeta-Jones zeigte Bauch und Dekolleté, als sie 2003 - im neunten Monat schwanger - den Oscar als beste Nebendarstellerin für das Filmmusical “Chicago“ gewann.

Annette Bening, im Jahr 2000 für “American Beauty“ nominiert, stand damals kurz vor der Entbindung und auf der Bühne. Ehemann Warren Beatty warnte, der jüngste Spross könne “jede Minute“ kommen.

Die schlechtesten Vorbilder für Kinder

Auf Platz 10 landet - wer hätte das gedacht - Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das hört sie bestimmt nicht gerne... © dpa
Auch Boris "Bobberle" Becker schafft es in die TopTen: Für ihn gibt es Platz 9. © dpa
Skandalnudel und US-Soulsängerin Amy Winehouse († 2011) beansprucht für sich Platz 8. © dpa
Platz 7 gibt es für Moderator und Lästerkönig Oliver Pocher. © dpa
Die Rockband Tokio Hotel landet auf Platz 6. © dpa
Ob es an der Maske liegt? Skandalrapper Sido bekommt Platz 5. © dpa
Der brave Anzug täuscht: Rapper-Kollege Bushido schafft es sogar auf Platz 4. © dpa
Hotelerbin Paris Hilton kommt sogar aufs Treppchen: Sie landet auf Platz 3. © dpa
Die Silbermedaille im Kampf um die schlechtesten Vorbilder kassiert US-Popsängerin Britney Spears mit Platz 2. © dpa
Unbestritten das schlechteste Vorbild Deutschlands: Moderator und "Deutschland sucht den Superstar"-Juror Dieter Bohlen darf sich über Platz 1 freuen. Herzlichen Glückwunsch! © dpa

Portman mag diesmal die einzige Oscar-Anwärterin mit rundem Bauch sein, doch in Hollywood ist die werdende Mutter in bester Gesellschaft. Ende Dezember hatte sie den Nachwuchs samt Verlobung mit dem französischen Ballett-Choreografen Benjamin Millepied verkündet.

Dann ging es Schlag auf Schlag: Kate Hudson (31) outete sich als schwanger. Bei der Grammy-Verleihung Mitte Februar zeigte die Schauspielerin an der Seite ihres Freundes, Rocker Matthew Bellamy, stolz ihre Rundungen. Die französische Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard (35) rückte im Januar mit der Nachricht heraus, dass sie mit ihrem Freund und Kollegen Guillaume Canet das erste Kind erwarte. Nach der Geburt, voraussichtlich im April, könnte sie bereits im Juni Christopher Nolans nächsten “Batman“-Streifen drehen, verlautete es kürzlich aus Hollywood.

Auch Schauspielerin Alicia Silverstone (34), die 1995 mit “Clueless - Was sonst!“ ihren Durchbruch feierte, bereitet sich erstmals auf die Mutterrolle vor. Jessica Alba (29) twitterte vor wenigen Tagen die “aufregende Nachricht“, dass ihre zweijährige Tochter Honor ein Geschwisterchen bekomme. Jennifer Connelly (40) war der wachsende Umfang Mitte Januar bei der Filmpremiere für “Dickste Freunde“ deutlich anzusehen. Sie erwartet ihr drittes Kind, das zweite gemeinsame mit “The Tourist“-Star Paul Bettany.

Promi-Babys: Dank Leihmutter zum Nachwuchs

Diese Stars engagierten eine Leihmutter
Popstar Elton John und sein Partner David Furnish sind Eltern geworden - dank einer Leihmutter. © dpa
Diese Stars engagierten eine Leihmutter
Katey Sagal, der Star aus der Sitcom "Eine schrecklich nette Familie" soll eine Leihmutter engagiert haben. © dpa
Diese Stars engagierten eine Leihmutter
Auch der "How I Met Your Mother"-Star Neil Patrick Harris bekam durch die Hilfe einer Leihmutter Nachwuchs. © ap
Diese Stars engagierten eine Leihmutter
Nicole Kidman und Ehemann Keith Urban sind mit Hilfe einer Leihmutter zum zweiten Mal Eltern geworden. © dpa
Diese Stars engagierten eine Leihmutter
Auch “Sex and the City“-Star Sarah Jessica Parker und ihr Mann Matthew Broderick sind dank einer Leihmutter Eltern von Zwillingen geworden. © dpa
Diese Stars engagierten eine Leihmutter
Das Kind von Schauspieler Dennis Quaid und seiner Frau Kimberly wurde von einer Leihmutter zur Welt gebracht. © ap
Diese Stars engagierten eine Leihmutter
Durch eine Leihmutter wurde auch Schauspielerin Angela Bassett 2006 im Alter von 47 Jahren zum ersten Mal Mutter. Sie bekam ebenfalls Zwillinge. © dpa
Diese Stars engagierten eine Leihmutter
Auch der verstorbene King of Pop, Michael Jackson, soll eine Leihmutter engagiert haben. © ap
Diese Stars engagierten eine Leihmutter
Popstar Ricky Martin wandte sich ebenfalls an eine Leihmutter, die seine Zwillinge austrug. © dpa

Mariah Carey kann ihren Zwillingsbauch schon lange nicht mehr verstecken. Mit 40 Jahren wird die Popsängerin in diesem Frühjahr erstmals und gleich zweifach Mutter. Auch Sängerin Pink (31) und Country-Star Jewel (36) warten auf den ersten Nachwuchs.

Benjamin Travolta ist nun drei Monate alt. Nach dem Tod ihres 16-jährigen Sohnes Jett im Januar 2009 setzten John Travolta (56) und Kelly Preston (48) alles daran, noch einmal Nachwuchs zu haben. “Fluch der Karibik“-Star Orlando Bloom (34) wechselt seit Jahresbeginn mit Model Miranda Kerr (27) die Windeln von Söhnchen Flynn, Komödien-Star Owen Wilson (42) und Freundin Jade Duell (28) üben sich seit Mitte Januar in der neuen Elternrolle.

Nicht in ihrer spanischen Heimat, sondern in Hollywood brachten Penélope Cruz (36) und Javier Bardem (41) unter größter Geheimhaltung ihr erstes Baby zur Welt. Die Öffentlichkeit erfuhr es erst Tage später, zusammen mit der News von einer weiteren Oscar-Nominierung für Bardem, der in dem Drama “Biutiful“ einen todkranken Vater spielt. Die beiden Oscar-Gewinner - die Mom für “Vicky Cristina Barcelona“, der Dad für “No Country for Old Men“ - gaben nicht einmal den Namen von Söhnchen “Leo“ preis, der kam durch andere Quellen heraus. Durch die Geburt in Kalifornien hat das Promi-Söhnchen bereits einen Fuß in Hollywood, denn neben der spanischen ist ihm damit auch die amerikanische Staatsangehörigkeit sicher.

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Platz 20: Die spanische Schauspielerin Paz Vega belegte mit erzielte 89,2 Prozent und landete damit auf Platz 20 der 99 begehrenswertesten Frauen der Welt. © dpa
Platz 19: Die italienische Schauspielerin Monica Bellucci modelte früher für Dolce & Gabbana. Sie spielte unter anderem in zwei Filmen der Matrix-Triologie und in Asterix und Obelix: Mission Cleopatra. © dpa
Platz 18: Die amerikanische Schauspielerin January Jones kam mit 18 Jahren zum modeln nach New York. Ihr erster Freund in LA war Schauspieler und Frauenschwarm Ashton Kutcher. © dpa
Platz 17: Die isrealisch-amerikanische Schauspielerin Natalie Portman gönnte sich eine Pause von Hollywood, um in Harvard zu studieren. © dpa
Platz 16: Die britische Schauspielerin Kelly Brook gewann mit 16 Jahren einen Schönheitswettbewerb - das war der Beginn ihrer Karriere. © ap
Platz 15: Die Schauspielerin Padma Lakshmi wurde im Alter von 16 Jahren von einem Model-Scout entdeckt, als sie auf Klassenfahrt in Spanien unterwegs war. © dpa
Platz 14: Die Moderatorin Erin Andrews begann ihre Karriere 2004 als Sportreporterin. Der Playboy wählte sie 2007 und 2008 zur sexiest Sportsreporterin. © ap
Platz 13: Das Supermodel Bar Refaeli stand bereits im Alter von acht Monaten für Werbe- und Fotoaufnahmen vor der Kamera. © dpa
Platz 12: Das brasilianische Fotomodell verdiente laut Forbes 2009 rund 25 Millionen Dollar. © dpa
Platz 11: Die Schauspielerin Megan Fox bekennt sich öffentlich, in Olivia Wilde, Star der Serie Dr. House, verknallt zu sein. © dpa
Platz 10: Das Model Miranda Kerr ersetzt seit 2007 Gisele Bündchen als Engel bei Victoria's Secret. © dpa
Platz 9: Der amerikanischen Schauspielerin Eva Mendes wurde ein Werbeplakat für Calvin Klein wegen eines entblößten Nippels verboten. © dpa
Platz 8: In ihrer Heimat Großbritannien nennt man die Sängerin Cheryl Cole liebevoll "der neue Liebling der Nation". © dpa
Platz 7: Die spanische Schauspielerin Penélope Cruz genoss eine Ausbildung im klassischen Ballet, bevor sie ihre Karriere begann. © dpa
Platz 6: Laut dem Magazin Forbes belegt die Sängerin Beyonce Knowles nicht nur Platz sechs der begehrtesten Frauen der Welt, sondern auch den ersten Platz der bestbezahltesten Stars unter 30. © dpa
Platz 5: Die Schauspielerin Jessica Alba wird 2010 mit Casey Affleck in "The Killer Inside Me" zu sehen sein. Sie spielt in dem Film eine Prostituierte. © dpa
Platz 4: Das brasilianische Topmodel Alessandra Ambrosio wohnte gemeinsam mit Gisele Bündchen in einem Appartment in New York. © dpa
Platz 3: Die britische Schauspielerin Kate Beckinsale  wurde 2009 vom Esquire Magazin zur "Sexiest Woman Alive" gekührt. Sie belegt außerdem den dritten Platz der 99 begehrtesten Frauen der Welt. © dpa
Platz 2: Das Topmodel Marisa Miller betrieb in Kalifornien eine Surf-Schule, bevor sie ihr Geld als Model verdiente. © dpa
Platz 1: Die kanadische Schauspielerin Emmanuelle Chriqui wurde schon auf diversen "Sexiest Women"-Listen geführt. Nun wählten sechs Millionen Männer zur begehrenswertesten Frau. © dpa

Nicole Kidman (43) und Keith Urban gaben ihre Weihnachtsüberraschung namens Faith Margaret erst nach der Golden-Globe-Gala im Januar bekannt. Eine Leihmutter brachte Ende Dezember ihr zweites gemeinsames Kind zur Welt. Auf diese Weise wurden auch Popstar Elton John (63) und sein Mann David Furnish zu Weihnachten Eltern des kleinen Zachary Jackson Levon.

Mit seinem britischen Kollegen Rod Stewart (66) kann Elton John nicht mithalten. Dessen Ehefrau Penny Lancaster (39) brachte in der vorigen Woche den zweiten gemeinsam Sohn zur Welt, allerdings schon das achte Kind für Stewart. Halb so viele haben demnächst Victoria (36) und David Beckham (35). Das Ex-Spice-Girl und der Fußballstar haben schon drei Jungs. Ob im Sommer weibliche oder männliche Verstärkung kommt, ist noch nicht bekannt.

Nur Baby Clooney lässt weiter auf sich warten. Die italienische Schauspielerin Elisabetta Canalis (32), Freundin von Hollywoodstar George Clooney (49), legt jedenfalls keinen Wert auf baldigen Nachwuchs. Dem Magazin “Cosmopolitan“ sagte sie kürzlich: “Schwanger zu werden war nie eines meiner Ziele. Meine mütterlichen Instinkte werden von meinen Hunden gestillt.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.