“Friedlich eingeschlafen“

Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor ist tot

+
Zsa Zsa Gabor wäre kommenden Februar 100 Jahre alt geworden.

Los Angeles - Sie wurde fast 100 Jahre alt: Die Schauspielerin Zsa Zsa Gabor war weniger für ihre Filme als für ihre vielen Ehen und Affären mit prominenten Männern bekannt.

Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor ist tot. Sie starb am Sonntag im Alter von 99 Jahren in ihrer Villa in Los Angeles, wie ein Sprecher dem US-Magazin „Variety“ am Sonntag sagte. Nach Informationen des People-Magazins „TMZ“ war Herzversagen die Todesursache. Die aus Ungarn stammende Schauspielerin war weniger für ihre Filme als für ihre vielen Ehen und Affären mit prominenten Männern bekannt. In den letzten Jahren hatte sie mit ihrem achten Ehemann, Frederic Prinz von Anhalt (73), zusammengelebt.

Gabor war seit längerem bettlägerig und schwer krank. Nach einem Sturz aus dem Bett setzen ihr die Ärzte im Sommer 2010 eine neue Hüfte ein. Wegen einer Infektion wurde ihr später das rechte Bein teilweise amputiert.

„Sie war so happy, als sie den Weihnachtsbaum gesehen hat“

Zsa Zsa Gabor war bereits seit längerem bettlägerig, doch ihr Mann kümmerte sich aufopferungsvoll um sie.

Gabor ist nach Angaben ihres Ehemanns Frederic Prinz von Anhalt (73) friedlich eingeschlafen. „Sie hatte keine Schmerzen, alles ging ganz schnell“, sagte von Anhalt am Sonntag (Ortszeit) am Telefon aus Bel Air der Deutschen Presse-Agentur.

„Alles war in Ordnung und plötzlich wurden ihre Hände kalt.“ Er habe dann einen Krankenwagen gerufen. „Aber sie war nicht mehr zu retten. Sie haben alles versucht, ihr Herz wieder in Bewegung zu bringen, Beatmung alles und auch im Krankenhaus noch, aber das hat alles nichts mehr gebracht.“

Nun sei er „ganz alleine in dem großen Haus“, sagte von Anhalt weiter. Über die Beerdigung habe er sich noch keine Gedanken gemacht. „Keine Ahnung. Wir hatten doch gerade den Weihnachtsbaum und das ganze Schlafzimmer dekoriert, das Feuer brannte, überall waren rote Blumen, es war eine herrliche Weihnachtsstimmung. Und sie war so happy, als sie den Weihnachtsbaum gesehen hat.“ Von Anhalt und Gabor waren seit 1986 verheiratet, er war ihr achter Ehemann.

Sie war ein Männermagnet

Gabor war in den 40er Jahren nach Hollywood gezogen und galt als Männermagnet. Zu ihren prominenten Partnern gehörte Oscar-Preisträger George Sanders, der Hotelmagnat Conrad Hilton und der Unternehmer John W. Ryan, der als Schöpfer der Barbie-Puppe gilt.

In den 50er Jahren stand Gabor häufig vor der Kamera, darunter in Filmen wie „Moulin Rouge“, „In den Krallen der Venus“ und „Serenade einer großen Liebe“. Auch ihre Schwestern Magda und Eva traten als Schauspielerinnen auf. Durch ihren extravaganten Lebensstil geriet Zsa Zsa immer wieder in die Schlagzeilen.

Eine Ohrfeige für einen Verkehrspolizisten in Beverly Hills brachte die Diva 1989 drei Tage hinter Gitter. Mit der Schauspielerin Elke Sommer stritt sie sich vor Gericht, ebenso mit ihrer einzigen Tochter, Francesca Hilton, die sie wegen angeblichen Betrugs auf Schadenersatz verklagte.

Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor: Die besten Bilder

Zsa Zsa Gabor gestorben
Zsa Zsa Gabor brachte mit ihrer Schönheit unzählige Männer um den Verstand. (undatierte Aufnahme) © dpa
Zsa Zsa Gabor gestorben
Die aus Ungarn stammende amerikanische Schauspielerin Zsa Zsa Gabor aufgenommen in Hollywood (undatierte Aufnahme). © dpa
Zsa Zsa Gabor gestorben
Zsa Zsa Gabor in den 40er Jahren, aufgenommen in Budapest. © dpa
US-Schauspielerin Zsa Zsa Gabor mit dem französischen Schauspieler Fernandel in dem Film "Public Enemy N·1" (Januar 1953).  © AFP
Zsa Zsa Gabor gestorben
Zsa Zsa Gabor spielt mit ihren Schwestern Eva (links) und Magda (rechts) Klavier am Neujahrstag 1954. © AFP
Zsa Zsa Gabor gestorben
Zsa Zsa Gabor gemeinsam mit Porfirio Rubirosa, einem Diplomaten der Dominikanischen Republik, in Paris (Mai 1954). © AFP
Zsa Zsa Gabor gestorben
Hollywood-Schauspielerin Zsa Zsa Gabor und ihre Tochter Francesca Hilton (12) treffen am 28.09.1958 in Rom ein. © dpa
Zsa Zsa Gabor gestorben
Schauspielerin Zsa Zsa Gabor trifft am 21.07.1953 mit ihrer Tochter Francesca Hilton (5) auf dem LaGuardia Flughafen in Queens in New York ein. © dpa
Zsa Zsa Gabor gestorben
Hollywood-Schauspielerin Zsa Zsa Gabor träufelt sich während der Dreharbeiten zu dem deutsch-amerikanischen Film „Der Diamantenprinz“ (Jack of Diamonds) 1966 in München-Geiselgasteig Tropfen in ihre Augen. © dpa
Zsa Zsa Gabor gestorben
Zsa Zsa Gabor am 7. Oktober 1968 in Ungarn. © dpa
Zsa Zsa Gabor gestorben
Zsa Zsa Gabor am 7. Oktober 1968 in Budapest in Ungarn. © dpa
Zsa Zsa Gabor gestorben
Zsa Zsa Gabor am 8. Oktober 1968 in Budapest. © dpa
Zsa Zsa Gabor gestorben
Zsa Zsa Gabor am 10. Oktober 1968 in Budapest. © dpa
Zsa Zsa Gabor gestorben
Zsa Zsa Gabor im Gericht von Beverly Hills am 12. Juli 1989. Dort musste sie sich vor Gericht verantworten, da sie einen Polizisten geohrfeigt hatte. © AFP
Zsa Zsa Gabor gestorben
Das Foto zeigt Zsa Zsa Gabor mit ihrem Ehemann Prinz Frederick von Anhalt, als sie das Gericht von Beverly Hills betreten. Am 11. September 1989 musste sich die Schauspielerin vor Gericht verantworten, da sie einen Verkehrspolizisten geohrfeigt hatte. © AFP
Zsa Zsa Gabor gestorben
Hollywood-Schauspielerin Zsa Zsa Gabor und ihr Ehemann Frederic Prinz von Anhalt aufgenommen bei einem Auftritt in der Fernsehsendung WWF-Club am 22.12.1989 in Köln. © dpa
Zsa Zsa Gabor gestorben
Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor und ihr Mann Prinz Frederic von Anhalt machen im Juni 1990 Urlaub am Genfer See. © dpa
Zsa Zsa Gabor gestorben
Die US-amerikanische Schauspielerin Zsa Zsa Gabor mit ihrem Mann Prinz Frederic von Anhalt 30.11.1992 in Hamburg. © dpa
Zsa Zsa Gabor gestorben
Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor mit ihrem Ehemann Prinz Frederic von Anhalt, aufgenommen anlässlich einer Benefiz-Gala zugunsten hilfsbedürftiger Kinder in Europa im Nationaltheater in München (1994). © dpa
Zsa Zsa Gabor gestorben
Am 1. April 1996 hält Zsa Zsa Gobar eine Handtasche von Marylin Monroe in der Hand. © AFP
Zsa Zsa Gabor gestorben
Zsa Zsa Gabor am 1994 in Los Angeles, USA. © dpa
Zsa Zsa Gabor gestorben
Zsa Zsa Gabor an ihrem 94. Geburtstag zuhause in Los Angeles (Archivfoto vom 06.02.2011). © dpa
Zsa Zsa Gabor gestorben
Zsa Zsa Gabor an ihrem 94. Geburtstag zuhause in Los Angeles (Archivfoto vom 06.02.2011). © dpa
Zsa Zsa Gabor gestorben
Prinz Frederic von Anhalt überrascht am 06.02.2012 seine Frau Zsa Zsa Gabor zum 95. Geburtstag mit einer Torte in der gemeinsamen Villa in Bel Air (Kalifornien). © dpa
Zsa Zsa Gabor gestorben
Auf einer riesigen „Glückwunschkarte“, die am Sunset Boulevard in Beverly Hills (US-Staat Kalifornien) steht, gratuliert Frederic Prinz von Anhalt zum 96. Geburtstag seiner Frau Zsa Zsa Gabor (Aufnahme vom 18.02.2013). © dpa

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.