Hollywood-Glanz bei Berliner Modewoche

+
Oscarpreisträgerin Renée Zellweger („Bridget Jones“) wird bei der Berliner Modewoche erwartet

Berlin - Sehen und gesehen werden: Zahlreiche Promis haben am Donnerstag der Berliner Modewoche ihre Aufwartung gemacht. Für den Abend haben sich Hochkaräter aus Hollywood angekündigt.

So wurden im zentralen Zelt am Brandenburger Tor die Schauspielerinnen Jasmin Tabatabai und Bibiana Beglau sowie TV-Moderatorin Judith Rakers gesichtet. Das Label Hugo by Hugo Boss erwartete für den Abend sogar hohen Besuch aus Hollywood: Oscarpreisträgerin Renée Zellweger („Bridget Jones“) und Golden-Globe-Gewinner Edward Norton („Zwielicht“) hatten sich zu der Schau in den Opernwerkstätten angesagt.

Auf dem Laufsteg punkteten am dritten Tag des Modespektakels die Labels Schumacher und Rena Lange mit ihren Entwürfen für den kommenden Herbst und Winter. Für Rena Lange schickte Chefdesigner Karsten Fielitz die Models in viel Schwarz-Weiß auf den Laufsteg. Auffallend waren große geometrische Muster neben pepitaähnlichem Kleinkaro. Bei Designerin Dorothee Schumacher dominierten erdige und olivgrüne Töne. Hingucker für den Abend war ein goldfarbener Zweiteiler mit schmaler Hose und offen schwingendem Reifrockmantel.

Fashion Week: Die neuesten Mode-Trends

Fashion Week: Die neuesten Mode-Trends

Insgesamt beteiligen sich mehr als ein Dutzend Messen an der Modewoche. Die großen Laufsteg-Schauen gehen am Freitag zu Ende, bis zum Sonntag gibt es noch einzelne kleinere Veranstaltungen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.