"Wetten, dass...?": Michelle Hunziker moderiert mit Gottschalk

+
Thomas Gottschalk mit Michelle Hunziker bei „Wetten, dass...?“ in Düsseldorf (09.11.2002).

Berlin - Michelle Hunziker wird Thomas Gottschalk bei der Moderation von “Wetten dass,. ..?“ künftig unterstützen. Schon bei der nächsten Ausgabe am 3. Oktober wird die 32-Jährige dabei sein.

Ein ZDF-Sprecher bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht der “Bild“-Zeitung. Die Schweizerin, die früher schon durch den RTL-Wettbewerb “Deutschland sucht den Superstar“ führte, soll laut ZDF zumindest bei den kommenden sechs “Wetten, dass ..?“-Ausgaben bis März dabei sein.

Bilder: Sexy Michelle Hunziker

Michelle im feschen Wiesn-Outfit © dpa
Die TV-Moderatorin kann auch tanzen. © dpa
Michelle Hunziker mit ihrem unverwechselbaren Lächeln. © dpa
Bei "Wetten, dass..?" zeigte sich die Ex von Eros Ramazotti im roten Badeanzug. © dpa
Auch im Abendkleid ein echter Hingucker. © dpa
Winke, winke! © dpa
Michelle auf der Couch bei Thommy Gottschalk. © dpa
WM-Maskottchen Goleo mit sexy Michelle. © dpa
Michelle Hunziker mit Hollywoodstar Tom Cruise. © dpa
„Genau Sie meine ich!!!“ © dpa
Michelle ist Stammgast bei "Wetten, dass..? " © dpa
Michelle im knappen Kleidchen. © dpa

Hunziker wird den Zuschauern und auch Gastgeber Gottschalk die Wetten präsentieren. Denn der 59-Jährige soll die Wetten und die Kandidaten ebenso wie das Publikum erst in der Sendung kennenlernen. Der blondgelockte Gottschalk soll wie früher durch die Show führen, mit den prominenten Gästen auf dem Sofa plaudern und die Stars auf der Bühne präsentieren. Auf der Couch werde Hunziker nicht Platz nehmen, hieß es vom ZDF.

Das neue Moderatorenpaar für Deutschlands erfolgreichste Show ist bereits ein eingespieltes Team. Schon 1998 moderierte Hunziker zusammen mit Gottschalk die Verleihung der Goldenen Kamera. Ein Jahr später führten die beiden die Zuschauer beim Benefiz-Konzert Michael Jackson & Friends durchs Programm.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.