Ice-T verspricht Coco und ihrem Popo erneut die Treue

+
Ice-T und Coco haben ihr Eheversprechen erneuert.

New York - Auf ewig treu sein will Rapper und Schauspieler Ice-T seiner Coco. Bei der Erneuerung ihres Eheversprechens zog die Braut in ihrem sexy Kleid alle Blicke auf sich.

Die 32-jährige Coco trug ein weit ausgeschnittenes weißes Kleid, in dem nicht nur ihr berühmtes Hinterteil zur Geltung kam. Der Bräutigam kam im schlichten weißen Frack mit silberner Krawatte, berichtet die US-Tageszeitung New York Daily. Die zweite Hochzeit wurde für die Reality-Show “Ice loves Coco“ über das gemeinsame Leben der beiden gefilmt. Sie läuft ab dem 12. Juni im US-Fernsehen. Ice-T spielt derzeit in der Krimi-Serie “Law & Order: New York“ mit. Die beiden sind seit Dezember 2005 verheiratet und heißen mit bürgerlichen Namen Tracy Marrow und Nicole Austin. Sie feierten im Hotel “W“ in Hollywood mit Gästen wie dem Model Tila Tequila und den Rappern Snoop Dogg und Flavor Flav.

dpa

Die schönsten Promi-Popos 2010

Die schönsten Promi-Popos

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.