Große Ankündigung für 2022

„Ich kann mein Glück noch gar nicht fassen“: ZDF-Star Giovanni Zarrella geht auf erste Solo-Tour

Schlagerstar Giovanni Zarrella auf der Bühne, daneben bei der Ankündigung seiner Solo-Tour (Fotomontage)
+
Schlagerfans aufgepasst: Giovanni Zarrella geht 2022 auf seine erste Solo-Tour (Fotomontage)

Schlagerfans aufgepasst: Giovanni Zarrella hat für den Herbst 2022 seine erste Solo-Tour angekündigt. Die führt ihn durch Deutschlands große Konzerthallen. „Ich kann mein Glück noch gar nicht fassen“, zeigt sich der 43-Jährige begeistert.

Köln - Giovanni Zarrella (43) hat in der Schlagerwelt einen Aufstieg hingelegt, der seinesgleichen sucht: Mit seinem beiden Alben „La vita è bella“ (2019) und „Ciao!“ (2021) stürmte das ehemalige Bro‘Sis-Mitglied die deutschen Charts. Es folgten etliche Auftritte bei Florian Silbereisen (40) und in anderen namhaften Schlagershows. Inzwischen moderiert der 43-Jährige im ZDF sogar seine ganz eigene Sendung.

Nun ist es an der Zeit, sich einmal live und ausgiebig bei den Fans für diese großartigen Erfolge zu bedanken – und was könnte sich dafür besser eignen als eine große Deutschland-Tour? „Kommendes Jahr ist es endlich für mich so weit“, freut sich der Superstar in den sozialen Netzwerken. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Wer Giovanni Zarrella gerne einmal live erleben möchte, bekommt 2022 die Gelegenheit: Der Schlagerstar hat für den Herbst kommenden Jahres etliche Tour-Termine in ganz Deutschland geplant

Schlager: Giovanni Zarrella kündigt erste Solo-Tour an – „Das wird wirklich unglaublich schön“

„Ich kann mein Glück noch gar nicht so wirklich fassen“, strahlt Giovanni Zarrella in die Kamera. Für den Schlagerstar wird es im Herbst 2022 ernst: „Erstmals gehe ich auf große Solo-Tournee durch Deutschland, gemeinsam mit großer Live-Band. Das wird wirklich unglaublich schön.“ Neben seinen Eigeninterpretationen bekannter deutscher Hits wird der 43-Jährige auch italienische Klassiker für sein Publikum singen.

„Es wird ein Konzert für die ganze Familie“, verspricht Giovanni Zarrella lächelnd. Seine Shows, die ihn durch die ganze Bundesrepublik führen, sollen „warmherzig“ und „emotional“ werden. Der Vorverkauf für die erste Solo-Tour des italienischen Musikers und Fernsehmoderators startete bereits am Mittwoch (10. November) um 10:00 Uhr.

Schlager: Giovanni Zarrella geht 2022 auf große Deutschland-Tour – alle Termine im Überblick

  • 04.09.2022 - Mannheim, Rosengarten - Mozartsaal
  • 05.09.2022 - Frankfurt am Main, Jahrhunderthalle
  • 06.09.2022 - Leipzig, QUARTERBACK Immobilien ARENA
  • 07.09.2022 - Chemnitz, Stadthalle
  • 09.09.2022 - Nürnberg, Meistersingerhalle
  • 10.09.2022 - Wien, Stadthalle (Halle F)
  • 13.09.2022 - Rostock, Stadthalle
  • 14.09.2022 - Hannover, Swiss Life Hall
  • 15.09.2022 - Berlin, Tempodrom
  • 16.09.2022 - Hamburg, Barclays Arena
  • 21.09.2022 - Magdeburg, GETEC-Arena
  • 22.09.2022 - Oberhausen, König-Pilsener-ARENA
  • 24.09.2022 - Bielefeld, Stadthalle
  • 25.09.2022 - Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
  • 29.09.2022 - München, Circus Krone
  • 30.09.2022 - Trier, Arena Trier
  • 01.10.2022 - Stuttgart, Porsche Arena

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren Sie alles über Silbereisen, Fischer und Co. - unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.