„Traumschiff“-Kapitän verrät:

In diesem Werbespot würde Sascha Hehn gerne mitspielen

+
Der deutsche Schauspieler Sascha Hehn (62).

Berlin - Der deutsche Schauspieler Sascha Hehn würde gerne einmal in einem bestimmten Werbespot mitspielen. Welchen verriet der 62-Jährige der Zeitschrift „Bunte“.

Der Schauspieler und „Traumschiff“-Kapitän Sascha Hehn (62) würde gerne als „Käpt'n Iglo“ Werbung für den Tiefkühl-Konzern machen. „Die Werbung würde ich sofort machen! Man kann auch mit grauen Haaren die Damen betören“, sagte Hehn der Zeitschrift Bunte. Er färbe seine ergrauten Haare nicht, „denn ich finde das sogar gut“, so der Schauspieler weiter.

Auch von Schönheits-OPs hält der 62-Jährige nicht viel. Es grenze an „Körperverletzung, was die Ärzte mit den Gesichtern anstellen“, sagte Hehn.

Hehn seit 2014 „Traumschiff“-Kapitän

Hehn spielt seit 2014 in der ZDF-Fernsehserie „Das Traumschiff“ den Kapitän Victor Burger. Im vergangenen Jahr verlängerte er seinen Vertrag bis Neujahr 2018. Auch in der Werbebranche hat der Schauspieler bereits Erfahrung: Anfang des Jahres war er in einem Spot der Elektronikmarkt-Kette Media Markt zu sehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.