Ingrid van Bergen feiert 80. Geburtstag

+

Karlsruhe - Die Schauspielerin und RTL-Dschungelkönigin Ingrid van Bergen kümmert sich nicht um ihr Alter. Dies sagte sie bei der Feier zu ihrem 80. Geburtstag.

“Ob ich 40 bin oder 60 oder 80 - so wie ich bin, war ich schon immer“, sagte sie bei einer Feier zu ihrem 80. Geburtstag am Mittwoch im Karlsruher Zoo. “Es ist außerdem kein Verdienst, 80 zu werden, aber es ist ein Verdienst, wenn man noch arbeitet, und das tue ich.“ Van Bergen spielt zurzeit im Karlsruher Kammertheater die alte Dame in dem Stück “Harold and Maude“.

Den Zoo hat sie sich wegen ihrer Tierliebe als Ort für ihre Feier ausgesucht. “Ich verbinde das Angenehme mit dem Nützlichen. Ein Teil des Zoos ist ja abgefackelt worden, und für den Wiederaufbau kann ein wenig Werbung nicht schaden.“ Deshalb posierte die Schauspielerin mit kleinen Ponys aus dem Streichelzoo. Sie wurden neu gekauft, nachdem beim Feuer im vergangenen November 26 Tiere getötet worden waren. Außerdem begutachtete sie die Elefanten, die beim Brand Hautverletzungen davontrugen. “Mein Herz schlägt für die Tiere.“

Sie selbst wolle allerdings nicht als Tier wiedergeboren werden. “Ich bin ja nicht von ungefähr Tierschützerin, weil es den Tieren nicht gut geht, auch nicht hier in Deutschland“, sagte sie. Die Menschheit habe den Kontakt zur Natur weitgehend verloren. “Ich hoffe, dass wir den Einklang wieder herstellen und die Klimakatastrophe in den Griff bekommen können.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.