Inka Bause wartet auf ihren Traumbauern

+
Inka Bause ist wieder Single

Köln - Inka Bause vermittelt Bauern bei RTL ihre Traumfrauen, doch sie selbst hat Pech in der Liebe. In einem Interview sprach sie über ihre Gefühle und das Alleinsein nach der Trennung.

Inka Bause betreut seit sechs Staffeln die Landwirte bei "Bauer sucht Frau" und hilft ihnen, ihre Traumfrau zu finden. Doch selbst hat die 43-Jährige kein Glück in der Liebe. In einem Interview mit der Zeitschrift Das neue Blatt gestand sie: "Ja, ich bin wieder Single. (...) Macht euch keine Sorgen um mich! Ich bin glücklich allein."

Jahresrückblick: Promis 2010: Verliebt, verlobt, verheiratet - geschieden

Promis 2010: Verliebt, verlobt, verheiratet - geschieden

Sie glaube fest daran, dass ihr Traumprinz sie finden wird. Deshalb, so Bause, suche sie auch nicht aktiv, sondern übe sich in Geduld. Auf ihr Beuteschema angesprochen, gibt sich die Moderatorin bescheiden: "Ob er einen dicken Bauch hat, keine Haare auf dem Kopf, eine Warze auf der Nase – im Prinzip ist mir das alles wurscht." Nur kleine Füße dürfe er nicht haben.

pie

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.