Iris Berben hat keine Angst vor 60. Geburtstag

+
Iris Berben wird 60 Jahre alt.

München - Die Schauspielerin sagte, sie wisse nicht wovor sie Angst haben sollte. Berben wird im August 60 Jahre alt und ist dankbar für die Rollenangebote, die mit dem Alter immer interessanter würden.

Iris Berben fürchtet sich nicht vor ihrem 60. Geburtstag am 12. August. “Wieso sollte ich Angst haben?“, sagte sie der Illustrierten “Bunte“. “Trotzdem frage ich mich oft, was diese Zahl 60 mit mir zu tun hat. Sie ist wohl auch deshalb wichtig, weil sie die Zeit markiert, die mir noch bleibt. Das Leben ist endlicher geworden.“ Ihr gutes Aussehen verdanke sie sicherlich auch ihren Genen, sagte Berben.

Berlinale: Die schönsten Bilder vom Roten Teppich

Berlinale: Die schönsten Bilder vom Roten Teppich

“Meine Mutter sieht mit 87 Jahren immer noch wunderschön aus. Aber es hat auch sehr viel mit Ausstrahlung, Lebenslust und Lebensgenuss zu tun. Ich habe noch nie in meinem Leben eine Diät gemacht, genieße es, zu essen und guten Rotwein zu trinken.“ Zeichen des Alters machen der Schauspielerin offenbar keine Sorgen. Auch Falten sehe sie als Teil von sich, sagte sie. “Je älter ich werde, desto interessantere Rollenangebote bekomme ich. Das ist ein Geschenk, und ich bin sehr dankbar dafür.“

DAPD

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.