Neues Sport-Traumpaar

"Ja, es stimmt": Woods und Vonn sind zusammen

+

Köln - Der Sport hat ein neues Traumpaar: Ski-Star Lindsey Vonn und Golf-Ikone Tiger Woods bestätigten die seit langer Zeit schwelenden Gerüchte.

Am Montag gaben Ski-Star Lindsey Vonn und Golf-Ikone Tiger Woods im Internet bekannt, dass sie eine Beziehung führen. „Ich denke, es war kein gut gehütetes Geheimnis, aber ja, ich bin mit Tiger Woods zusammen. Unsere Freundschaft hat sich über die vergangenen Monate zu etwas mehr entwickelt, und das macht mich sehr glücklich“, schrieb Vonn sowohl bei Facebook als auch bei Twitter. Woods teilte auf seiner Internetseite mit: „Es war bislang eine tolle Saison. Etwas Schönes ist auch außerhalb des Golf-Kurses passiert. Ich habe Lindsey Vonn getroffen.“

Gerüchte über eine Beziehung der beiden Superstars gab es schon länger. Nachdem Vonn im Super-G der alpinen Ski-WM in Schladming einen Kreuzbandriss erlitten hatte, schickte Woods ihr einen Privatjet und ließ sie am Salzburger Flughafen abholen. „Ich kenne sie gut. Sie soll es bequem haben“, hatte Woods damals gesagt.

Über ihre Facebook-Profile präsentierten sich Vonn und Woods auf Fotos frisch verliebt, Vonn blickt dem 14-maligen Major-Gewinner Woods tief in die Augen. Mit gemeinsamen öffentlichen Auftritten wollen sich beide in Zukunft aber zurückhalten. Sie wolle diesen Teil ihres Lebens zwischen Woods, ihrer Familie und engen Freunden belassen, schrieb Vonn und war sich mit ihrem neuen Partner darin einig. „Wir wollen unsere Beziehung privat halten und wie ein normales Paar leben. Und weiter als Athleten aktiv sein“, sagte Woods.

1:0 für die Liebe! Unsere Traumpaare im Sport

Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Sie teilen nicht nur die Leidenschaft für ihren Sport, sondern auch Tisch und Bett: Liebespaare im Sport. Im Frühjahr 2010 hat es auch die Schwimmstars Paul Biedermann und Britta Steffen erwischt. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
“Ja, wir sind ein Paar“, verriet Biedermann und gestand seine Liebe zur Doppel-Olympiasiegerin. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Seit zwei Wochen sind sie zusammen, gefunkt habe es beim Trainingslager auf Teneriffa. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Prominente Sportlerpaare waren und sind in Deutschland keine Seltenheit. Anni Friesinger und Ids Postma (Eisschnelllauf) gehören beispielsweise dazu. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Hier die Fotos von ihrer Hochzeit. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Auch Kathrin Hitzer und Michael Greis (Biathlon),... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
...Markus Beerbaum und Meredith Michaels-Beerbaum (Springreiten),... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
...800-Meter-Läufer Nils Schumann... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
und Hochspringerin Amewu Mensah... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
...sowie Ex-Hochspringerin Heike Henkel... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
...und Schwimmer Rainer Henkel sind liiert. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Ganz frisch verliebt sind die Biathleten Miriam Gössner... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
...und Simon Schempp. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Der ehemalige NBA-Basketball-Star Detlef Schrempf lernte seine Frau Mary Wagner (Leichtathletik) 1986 im ZDF-Sportstudio kennen,... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
...zwischen den Tennis-Legenden Steffi Graf und André Agassi funkte es bei der Siegerehrung der French Open 1999. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Die Eiskunstläufer Mandy Wötzel und Ingo Steuer verbrachten zunächst gemeinsam viel Zeit beim Training, später auch privat. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Peter Peschel wurde weniger als Fußballprofi des VfL Bochum, dafür aber als Ehemann von Magdalena Brzeska (Rhythmische Sportgymnastik) bekannt. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Die Hürdensprinterin Carolin Nytra und Weitspringer Sebastian Bayer küssten sich 2009 bei den nationalen Titelkämpfen in Ulm live vor tausenden Zuschauern noch auf der Laufbahn. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Und Stefan Kretzschmar verliebte sich 2000 bei den Olympischen Spielen in Sydney in Franziska van Almsick. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
“Natürlich hat mein Herz bis zum Hals geschlagen, als Franziska mich in der Mensa des Olympischen Dorfes angesprochen hat“, erzählte der ehemalige Handball-Nationalspieler. Die Schwimm-Diva und der Handball-Punk, der für “Franzi“ seine Frau und sein Kind sitzen ließ und sich ihr Porträt auf die Wade tätowierte, waren das Glamour-Paar schlechthin. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Doch nach vier Jahren war alles vorbei - nach einem Streit am Küchentisch. “Franziska packte mitten in der Nacht ihre Tasche und fuhr nach Berlin. Und ich bin am Küchentisch sitzen geblieben. Ich habe sie nicht aufgehalten“, schrieb Kretzschmar in seiner Biografie. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Die erste große “Love-Story“ nach der Wende lieferten Susi Erdmann und Bob-Weltmeister Christoph Langen - hier in einem "Bob" bei der Wok-WM. Damals noch als Rodlerin unterwegs verliebten sich die Blankenburgerin in den gebürtigen Kölner. Es war die erste publik gewordenen deutsch-deutsche Sportlerbeziehung, die aber nur zwei Jahre hielt. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Die Ehe von “Gold- Rosi“ Mittermeier und Ex-Skiprofi Christian Neureuther hält dagegen seit 30 Jahren. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Heide Ecker-Rosendahl, ist bereits seit 1974 mit dem früheren Basketballprofi John Ecker verheiratet. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Zurück zu unserem neuesten Paar: An Kinder und Hochzeit verschwenden Biedermann und Steffen derzeit keinen Gedanken. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
“Für alles andere ist es noch zu früh, um dazu etwas zu sagen“, sagte Biedermann. © dpa

Für den sportlich wieder stark aufspielenden Woods wendet sich damit auch im Privaten wieder einiges zum Guten. Ein Unfall unweit seines Wohnhauses hatte am 27. November 2009 einen Skandal ausgelöst. Woods soll seine schwedische Ex-Ehefrau Elin Nordegren dutzendfach betrogen haben. Nordegren ließ sich scheiden, was für Woods extrem teuer wurde, zudem zog sie mit den gemeinsamen Kindern Sam Alexis und Charlie Axel aus.

Durch die Enthüllungen über sein ausschweifendes Privatleben war Woods sportlich aus dem Gleichgewicht geraten und gar aus den Top 10 der Weltrangliste gerutscht. Erst im März 2012 beendete der 37-Jährige mit dem Sieg beim Arnold Palmer Invitational in Orlando/Florida seine Durststrecke von 923 Tagen und 27 Turnieren auf der US-Tour.

Vonn hatte zuletzt trotz ihrer schweren Verletzung zum sechsten Mal in Folge den Abfahrts-Gesamtweltcup gewonnen.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.