Nach sechs Monaten Haft

Jackie Chans Sohn ist wieder frei

+
Jaycee Chan bei seiner Verhandlung.

Peking - Der Sohn von Kung-Fu-Star Jackie Chan ist nach dem Verbüßen seiner sechsmonatigen Haftstrafe wegen Drogendelikten aus dem Gefängnis freigelassen worden.

Jaycee Chan habe das Gefängnis in Peking am frühen Freitagmorgen verlassen, teilte das Management des Sängers und Schauspielers mit. Er werde am Samstag eine Pressekonferenz geben und sich "offiziell entschuldigen und erklären".

Jaycee Chan war im August vergangenen Jahres festgenommen und positiv auf Marihuana getestet worden. In Chans Wohnung fanden die Ermittler 100 Gramm Marihuana. Ihm wurde außerdem vorgeworfen, seine Wohnung zu einem Treffpunkt für Drogenkonsum gemacht zu haben. Anfang Januar wurde der 32-Jährige verurteilt. Da er zu diesem Zeitpunkt schon fünf Monate inhaftiert war, kam er nun frei.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.