Jackman & James Bond: Gemeinsam gegen Handyklingeln

+
Daniel Craig (links) und Hugh Jackman auf der Bühne.

New York - Hugh Jackman und Daniel Craig spielen gemeinsam am Broadway - zumindest, wenn sie nicht von Handyklingeln gestört werden. Das macht sie nämlich wirklich wütend.

Die beiden beinharten Schauspieler interagierten gerade in einer Vorstellung des Stücks „A Steady Rain“ auf der Bühne des Gerald Schoenfeld Theatre, als ein Handy im Publikum klingelte (das Video des Zwischenfalls), wie das Portal tmz.com berichtet.

Jackman unterbrach und fragte: „Wollen Sie vielleicht rangehen?“ Das Publikum war begeistert von der Reaktion des Darstellers, lachte und klatschte. Nachdem das Klingeln eine Weile anhielt, meinte Jackman „Kommen Sie. Stellen Sie es einfach ab. Wir können warten. Außer, Sie haben eine bessere Geschichte. Möchten Sie aufstehen und uns Ihre Geschichte erzählen?“ Wenig später intervenierte auch Craig wegen eines zweiten Anrufers: „Gehen Sie ran!“, forderte unwirsch. Anschließend konnten Craig und Jackman in Ruhe zu Ende spielen.

kim

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.