Jackson-Gedächtniskonzert noch ohne große Kracher

+
Michael Jackson in Aktion: Seine Konzerte waren stets ein Erlebnis.

Wien - Nur einige Künstler wie Mary J. Blige , Natalie Cole und das Quartett Sister Sledge haben schon fest für das große Michael-Jackson-Gedächtniskonzert am 26. September zugesagt.

Lesen Sie dazu:

Michael Jackson im "Disneyland der Toten"

Jackos Beerdigung: Diese Promis nahmen Abschied

Noch fehlen zwar die absoluten Starts wie Madonna oder Whitney Houston, aber die Veranstalter haben die Hoffnung nicht aufgegeben, dass vielleicht auch sie noch kommen werden. Am Dienstag wurden zunächst nur 13 Namen präsentiert, Jacksons Bruder Jermaine teilte aber mit, dass insgesamt bis zu 25 Künstler zu dem Konzert vor Schloss Schönbrunn erwartet würden.

Die Veranstalter bezeichnen das Konzert als die weltweit wichtigste Veranstaltung zu Ehren des “King of Pop“, der am 25. Juni in Los Angeles starb. Dazu werden 65.000 Fans und auch Mitglieder der Familie Jackson in Wien erwartet. Dabei werden auch die internationale Casting-Band US5 ebenso wie Chris Brown einige Hits von Michael Jackson interpretieren.

Wer sonst noch alles kommt, werde Ende der Woche in London und Berlin mitgeteilt, erklärte Promoter Georg Kindel. “Wir sind sehr aufgeregt - die Liste wächst und wächst“, sagte Jermaine Jackson. Auch einige Bollywood-Persönlichkeiten und Künstler aus dem Nahen Osten würden erwartet. Mit anderen wie Madonna, Stevie Wonder und Diana Ross sei man noch “in Kontakt“, sagte er etwas zögernd auf Nachfrage.

ap

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.