Hingucker bei Filmpremiere 

Nebendarstellerin stellt Thor in den Schatten

+
Diesen Namen wird man(n) sich ab jetzt merken: US-Schauspielerin Jaimie Alexander auf der Weltpremiere von "Thor - The Dark Kingdom" in Los Angeles.

Los Angeles - Im Film spielt Jaimie Alexander eine Nebenrolle. Bei der Premiere von "Thor - The Dark Kingdom" aber stand die Schauspielerin dank eines Kleides mit extremem Wow-Faktor im Mittelpunkt.  

So zieht man die Aufmerksamkeit auf sich: In einem in weiten Teilen durchsichtigen Kleid hat US-Schauspielerin Jaimie Alexander ganz Walhalla in den Schatten gestellt. Göttervater Zeus und seinen Sohn, Donnergott Thor, wurden neben der 29-Jährigen zu Statisten und die Kameras der Fotografen liefen heiß, als die brünette Schönheit auf dem Roten Teppich der Weltpremiere der Fortsetzung des Götterspektakels auftauchte. Spekulationen, was Miss Alexander wohl darunter trug, kamen erst gar nicht auf - die offenherzigen Durchblicke machten klar: Da ist nichts.

Völlig unbekannt ist die Mimin allerdings nicht: Sie war bereits im ersten Teil des Hollywood-Epos zu sehen, in dem Chris Hemsworth in der Titelrolle den Hammer schwingt und seine sterbliche Geliebte (Oscar-Preisträgerin Natalie Portman) rettet. Die Karriere der sexy Actrice begann 2003, als sie süße 19 war. Nach diversen Gastauftritten und Indie-Produktionen bekam sie in der TV-Serie "Kyle XY" eine feste Rolle, für die sie 2008 sogar mit dem Saturn Award als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet wurde.

Doch den Durchbruch dürfte sie spätestens jetzt mit diesem Kleid mit geschafft haben. Um diese Stoff-Sensation ausreichend zu würdigen, widmen wir ihr daher auch eine eigene Bilderstrecke.

Was für ein Hingucker: Jaimie Alexander bei der Premiere von "Thor - The Dark Kingdom"

Was für ein Hingucker! Jaimie Alexander bei der Premiere von "Thor - The Dark Kingdom"

hn

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.