James Franco mit beiden Brüdern in "The Disaster Artist"

+
James Franco startet ein Familienprojekt.

Los Angeles - James Franco (37) holt erstmals seine beiden Brüder Dave (30) und Tom (35) zusammen vor die Kamera. "Alle drei Franco-Brüder in einem verrückten Film", postete der Schauspieler und Regisseur auf Instagram.

Dem Kinoportal "TheWrap.com" zufolge führt James Franco bei dem Film "The Disaster Artist" Regie und spielt auch die Hauptrolle. Supermodel und Schauspielerin Kate Upton (23) und Seth Rogen (33) sind ebenfalls an Bord.

Post

Die Handlung dreht sich um den exzentrischen Regisseur Tommy Wiseau, der 2003 mit "The Room" einen der angeblich schlechtesten Filme aller Zeiten drehte. Francos Regieprojekt handelt von der chaotischen Produktion des Films, der inzwischen eine Fangemeinde hat.

Dave Franco spielte unter anderem in "Bad Neighbors" und "22 Jump Street" mit, Tom Franco in "Basket Case 2" und "A Peace of History".

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.