Tournee abgebrochen

Video: Krebs? Jetzt spricht Janet Jackson

+
Janet Jackson muss operiert werden.

Los Angeles - Weil Janet Jackson ihre Welttournee abgebrochen hat, haben sich Gerüchte über eine schwere Erkrankung der Sängerin verbreitet. Nun äußerte sich die 49-Jährige in einem Video dazu.

Nach der Unterbrechung ihrer Welttournee ist US-Popstar Janet Jackson Gerüchten über eine Krebserkrankung entgegengetreten. Sie habe keinen Krebs, und sie erhole sich, erklärte die 49-Jährige am Mittwochabend in einer Videotextbotschaft auf Facebook und Twitter. Worunter sie leidet, verriet sie weiterhin nicht.

An Heiligabend hatte die Sängerin angekündigt, dass sie Konzerte ihrer "Unbreakable"-Welttournee wegen einer "bald" anstehenden Operation bis zum Frühjahr verschieben müsse. Jetzt erklärte sie, dass ihre Ärzte den geplanten Konzerten in Europa zugestimmt hätten. Alle ausgefallenen Auftritte würden wie versprochen nachgeholt.

From my lips…

Posted by Janet Jackson on Mittwoch, 6. Januar 2016

Die Tournee hatte am 31. August im kanadischen Vancouver begonnen. Es folgten weitere Auftritte in Nordamerika und in Japan. Ursprünglich sollte es am Samstag in Denver im US-Bundesstaat Colorado und danach mit weiteren Konzerten in Nordamerika weitergehen, doch musste Jackson die Termine nach eigenen Angaben absagen, um nach dem Eingriff ihre Stimmbänder zu schonen. Das erste Konzert in Europa ist für den 30. März im britischen Birmingham geplant.

Nach jahrelanger Pause hatte Janet Jackson im Oktober ein neues Album herausgebracht. "Unbreakable" ist ihr erstes Album seit dem Tod ihres Bruders Michael Jackson im Juni 2009.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.