„Das hat sie sehr getroffen“

Grab von Willi Herren beschädigt – Ehefrau Jasmin ist schockiert

Blick auf das Grab von Willi Herren auf dem Melatenfriedhof in Köln.
+
Erneut wurde das Grab von Willi Herren in Köln beschädigt (Symbolbild)

Jasmin Herren kämpft mit ihrer Trauer – und gegen Unbekannte, die das Grab von Ehemann Willi Herren beschädigt haben. Für die 42-Jährige keine einfache Zeit.

Köln – Etwas mehr als ein halbes Jahr ist seit dem Tod von Willi Herren* vergangen. Doch Zeit, in Ruhe zu trauern, hat Jasmin Herren offenbar nicht. Erneut wurde Willis Grab auf dem Melatenfriedhof in Köln* beschädigt. Die weißen Blumen und der Grabschmuck wurden böswillig zerstört. Für Jasmin unglaublich.
24RHEIN* hat mit Jasmin Herrens Manager gesprochen und weiß, wie es der 42-Jährigen geht.

Jasmin Herren teilte Fotos auf Instagram, die das beschädigte Grab zeigen. „Sie war gestern wirklich geschockt. Das hat sie sehr getroffen“, erklärt das Management. (jw) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.