Jason Statham mag Frauen, die Bier trinken

+
Schauspieler Jason Statham.

Berlin - Der Schauspieler Jason Statham (37) mag gelassene Mädels, die gern mal ein Bier trinken. Er selbst verkaufte früher gefälschtes Parfum und wurde von Guy Ritchie entdeckt.

“Mir sind ohnehin Frauen am liebsten, die das alles ganz entspannt nehmen und auch einen gemütlichen Abend in einem Pub bei ein paar Bierchen genießen können“, sagte der britische Action-Held (“The Transporter“) im Interview des Magazins “in“ (Donnerstag).

Frauen sollten allerdings hart im Nehmen sein, denn Statham denkt nicht daran, sich für eine Freundin gut zu rasieren. “Frauen finden Dreitagebärte immer so lange gut, bis sie sich beim Küssen an den Stoppeln piksen. Aber da müssen sie durch - ein echter Mann hat doch keine Haut wie ein Baby-Popo.“

Früher habe er sich Geld auf der Straße verdienen müssen, sagte Statham. “Hätte Guy Ritchie mich vor zwölf Jahren nicht zufällig für sein Filmdebüt “Bube, Dame, König, grAs“ entdeckt, würde ich wohl noch immer an einer Londoner Straßenecke stehen und gefälschtes Parfüm verkaufen.“ Von diesem Donnerstag an ist Statham in deutschen Kinos in Sylvester Stallones Action-Film “The Expendables“ zu sehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.