Actionstar und Supermodel machen ernst

Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley sind verlobt

+
Rosie Huntington-Whiteley und Jason Statham bei den Golden Globes - die beiden werden heiraten.

Los Angeles - Seit fünf Jahren sind der britische Action-Star Jason Statham (48) und Supermodel Rosie Huntington-Whiteley (28) schon zusammen. Jetzt sieht es aus, als wollten die beiden ernst machen.

Das Paar zeigte sich am Sonntagabend (Ortszeit) Arm in Arm auf dem roten Teppich zur Golden-Globes-Gala in Beverly Hills. Dabei trug Huntington-Whiteley einen Diamantring, den US-Medien als Verlobungsring deuteten.  Die Sprecher des "Transporter"-Stars und des ehemaligen Victoria's-Secret-Engels bestätigten darauf mehreren US-Medien gegenüber, das Paar habe sich verlobt.

"Wir sind beste Freunde. Er bringt mich jeden Tag zum Lachen. Ich fühle mich fast so, als hätte ich noch nie zuvor einen richtigen Partner gehabt", sagte die 28-Jährige ("Mad Max") im April 2015 in einem Interview mit dem US-Magazin "Self". Darin erklärte sie, dass gemeinsame Kinder in naher Zukunft realistischer seien als eine Hochzeit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.