Rassismus

Jay-Z prangert in Video Diskriminierung von Schwarzen an

+
Rapper Jay-Z hat einen Clip ins Netz gestellt, in dem sich zahlreiche schwarze Prominente zu Rassismus und Diskriminierung äußern. Foto: David Maxwell

In dem von Rapper Jay-Z veröffentlichten Kurzclip berichten schwarze US-Stars von ihren Erfahrungen mit Rassismus und Diskriminierung.

New York (dpa) - Rapper Jay-Z (47) hat ein Video veröffentlicht, in dem mehrere Prominente Diskriminierung schwarzer Menschen in den USA kritisieren.

"Schwarz zu sein in Amerika ist so, als ob man sich in einer engen, zusammengepressten Box befindet, die auf dem Grund eines Ozeans verankert ist und auf die permanent 10 000 Pfund Gewicht drücken", sagt etwa Schauspieler Michael B. Jordan (30) in dem knapp neunminütigen Clip, der seit Montag (Ortszeit) auf Jay-Zs eigenem Streamingdienst Tidal verfügbar ist.

Der Unterschied zwischen schwarzen und weißen Menschen bestehe darin, dass Weiße offensiv durch die Welt gingen, während Schwarze gelernt hätten, sich defensiv zu verhalten, fügt Oscar-Preisträger Mahershala Ali (43) hinzu. "Du gehst mit dem Wissen durch die Welt, dass man dich auf eine ganz bestimmte Art und Weise betrachtet", so Ali.

Das Video ist mit dem Titel "Footnotes for 'The Story of O.J.'" ("Fußnoten zu 'The Story of O.J.'") offensichtlich als Ergänzung zu Jay-Zs Song "The Story of O.J." gedacht, der auf den des Mordes beschuldigten Ex-Footballstar O.J. Simpson anspielt und das zweite Lied auf dem neuen Album ist. "4:44" gilt als bisher persönlichste Platte des Musikers.

Video auf Tidal

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.