Aniston: Keine Hochzeit geplant

+
Jennifer Aniston: Eine Hochzeit mit Justin Theroux steht nicht kurz bevor

New York - US-Schauspielerin Jennifer Aniston hat Gerüchte über ihre bevorstehende Hochzeit mit dem Schauspieler und Drehbuchautor Justin Theroux zurückgewiesen.

„Wir wollen es einfach machen, wenn es perfekt ist“, sagte die 44-Jährige mit Blick auf das geplante Ja-Wort der beiden der Nachrichtenagentur AP am Samstag. Zudem „fühlen wir uns bereits verheiratet“, sagte die Schauspielerin bei der Vorstellung ihres neuen Films „Wir sind die Millers“.

Aniston und Theroux (41) sind bereits sein mehr als zwei Jahren ein Paar. Im vergangenen August verlobten sie sich. Dass offenbar noch immer kein genaues Datum für die Hochzeit feststeht, hat zu Spekulationen geführt, das Paar könnte seine Verlobung gelöst haben oder Theroux könnte kalte Füße bekommen haben.

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

Dies sind aber alles nur Gerüchte, wie Aniston versichert. „Wir haben noch keine Termine festgelegt“, sagte sie. „Es hat keine abgesagten Hochzeiten gegeben. Es hat keine verschobenen Hochzeiten gegeben.“ Und es habe auch „keine Diskussionen darüber gegeben, wo geheiratet werden soll“, sagte die Schauspielerin.

Aniston sagte, sie sehe bei der Eheschließung keinen Grund zur Eile. Für den „Friends“-Star wäre es bereits die zweite Ehe. Von 2000 bis 2005 war Aniston mit Hollywood-Star Brad Pitt verheiratet.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.