Ehemaliger "Friends"-Star

Jennifer Aniston: Gibt es doch ein Liebescomeback mit Brad Pitt?

+
Was für ein Traumpaar: Jennifer Aniston und Brad Pitt gemeinsam auf dem Filmfest in Cannes 2004.  

Ist Jennifer Aniston (49), ehemaliger "Friends"-Star, wirklich Single? Die Klatschpresse spekuliert über ein Liebescomeback mit Brad Pitt (53). Nun äußert sich die Schauspielerin zu den Gerüchten 

Los Angeles - Jennifer Aniston (49) bringt die Gerüchteküche nach der Trennung von Justin Theroux zum Brodeln. Dabei fällt vor allem der Name Brad Pitt (53). Die beiden sind zwar seit 13 Jahren geschieden. Doch scheint gerade diese Tatsache der Grund für ein Liebescomeback zu sein.  Bisher hatte die Schauspielerin über diese Spekulationen geschwiegen. Doch nun äußert sich Jennifer Anistion dazu. Sie versucht, Medienberichte über sich nicht zu nah an sich herankommen zu lassen. "Meistens kann ich mich zurücklehnen und die lächerlichen Schlagzeilen mit Humor nehmen, weil sie immer absurder geworden sind", sagte sie dem US-Magazin "InStyle".

Jennifer Aniston: "Ich bin nicht todunglücklich"

Solche Schlagzeilen stillten wohl "eine Art Bedürfnis der Öffentlichkeit", so der einstige Star der US-Sitcom "Friends" in dem am Mittwoch veröffentlichten Interview, "aber ich konzentriere mich auf meine Arbeit, meine Freunde, meine Tiere und wie wir die Welt zu einem besseren Ort machen können".

Es seien irrige Vorstellungen, dass sie keinen Mann halten könne und kein Kind wolle, weil sie egoistisch sei und nur ihre Karriere im Auge habe: "Erstens, bei allem Respekt, ich bin nicht todunglücklich. Und zweitens, das sind rücksichtslose Vermutungen."

Jennifer Aniston versucht, negative Berichte über sich nicht zu nah an sich rankommen zu lassen. 

Sind Jennifer Aniston und Brad Pitt nur Freunde?

Aniston hatte sich Anfang des Jahres nach zweieinhalb Jahren Ehe von ihrem Schauspielerkollegen Justin Theroux (46) getrennt. Teilen der Presse machte sie in dem Interview erneut Vorwürfe: "Niemand denkt darüber nach, wie sensibel das für meinen Partner und mich sein könnte."

US-SchauspielerBrad Pitt sollte sogar in einem Dreiecks-Verhältnis mit seiner Noch-Ehefrau Angelina Jolie und seiner Ex Jennifer Aniston stehen, berichtet tz.de* im Frühjahr 2018.

dpa/ml


*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.