Sängerin als Barbie-Puppe

Fürs Kinderzimmer: Mini-J.Lo mit Plastik-Po

Dreieich - Jetzt kann jedes Kind mit Jennifer Lopez spielen: Die US-Sängerin und Schauspielerin gibt es ab sofort als Barbie-Puppe. Über Ähnlichkeit und Preis des Spielzeugs kann man allerdings streiten.

Der US-Spielwarenhersteller Mattel widmet der Pop-Ikone eine komplette Kollektion, wie das Unternehmen am Dienstag im hessischen Dreieich mitteilte. Die Lopez-Abbilder werden demnach unter anderem als „Welttournee-Barbie“ mit silbernen Schnürstiefeln und wallendem Haar sowie als „Red-Carpet-Barbie“ mit langem Abendkleid und tiefem Dekolleté erhältlich sein. Eingekleidet hat die Puppen Star-Designer Zuhair Murad.

Natürlich war auch die 44-Jährige als kleines Mädchen besessen von Barbie: "Ich wollte in ihrer Welt leben, ich wollte Barbie sein", verriet die 1,64 Meter große Lopez mit Blick auf ihren 29 Zentimeter großen Plastik-Zwilling dem Online-Portal Enertainment Tonight. Der gibt bei genauer Betrachtung kein sehr genaues Abbild von J.Los sexy Kurven wieder. Vielmehr wurde die Barbie-typische unrealistische megaschlanke Silhouette weitgehend beibehalten. Auch beim legendären J-Po hielten sich die Designer sehr zurück.  

"La Lopez" selbst ist pflichtgemäß begeistert von ihrem Mini-Double. Für sie ist die Puppe ein Vorbild: "Barbie verkörpert für mich die unendlich vielen Möglichkeiten im Leben – diese Träume sind auch heute noch lebendig." Dass sie, die aus einfachen Verhältnissen stammende Latina, die es zur Multimillionärin brachte, jetzt selber ein Vorbild ist, macht sie stolz: "Die Kinder, die meine Puppe kaufen, können sich überlegen, was sie aus ihrem Leben machen wollen". Bevor die jungen Lopez-Fans sich das überlegen, müssen sie sich allerdings darüber klar werden, ob das ihnen knapp 50 Euro wert ist.

hn/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.