Jennifer Lopez kämpft auf der Bühne mit Tränen

+
Pop-Star Jennifer Lopez brach auf der Bühne in Tränen aus, während sie ein Liebenslied sang.

New York - US-Sängerin Jennifer Lopez hat bei einem Auftritt mit einem Gefühlsausbruch überrascht. Was J.Lo zu Tränen rührte:

Nach einem Bericht der Internetseite “E!Online“ brach die 42-Jährige am Samstag in Tränen aus, als sie das Liebeslied “If You Had My Love“ in einem Kasino bei New York sang. “Was ist Liebe? Seit dem letzten Song, den ich über Liebe geschrieben habe, hat sich sehr viel verändert“, sagte sie zum Publikum.

Die schönsten Frauen der Welt

Die schönsten Frauen der Welt

Beim Lied “One Love“ stellten Tänzer Lopez gescheiterte Beziehungen zu Rapper Sean “Diddy“ Combs (41), Schauspieler Ben Affleck (39) und Tänzer Cris Judd (42) dar. Am Ende verließ sie ungeplant die Bühne. Nach sieben Jahren Ehe hatten sich Lopez und Latino-Sänger Marc Anthony (43) im Sommer überraschend getrennt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.