Jennifer Lopez verteidigt Beziehung

+
In Casper Smart hat Jennifer Lopez eine neue Liebe gefunden.

New York - Jennifer Lopez ist genervt von dem Gerede über ihre Beziehung zu Casper Smart. Die Sängerin erklärte in einem Interview, was sie über den großen Altersunterschied denkt.

Popstar Jennifer Lopez findet das Gerede über ihre Beziehung mit dem 18 Jahre jüngeren Casper Smart überflüssig. „Alter steht nur auf dem Papier und hat nichts mit Gefühlen zu tun“, sagte die 43-Jährige der Illustrierten Bunte laut Vorabbericht. Ein Altersunterschied werde nur thematisiert, wenn die Frau älter ist als der Mann. „Umgekehrt kommt keiner auf die Idee, so etwas zu sagen. Im Gegenteil, man klopft dem Mann sogar auf die Schultern.“

Das bewies auch ihr Noch-Ehemann Marc Anthony. Nach der Trennung soll er sich mit der 19 Jahre jüngeren Ex-"Miss Venezuela" Shannon De Lima getröstet haben. Über diese Affäre mit großem Altersunterschied verlor kaum jemand ein Wort der Empörung.

Jennifer Lopez ist derzeit auf Tournee. Bei ihrer „Dance Again World Tour“ ist sie im Oktober auch in Deutschland zu sehen.

Liebe kennt keine Altersgrenze

Liebe kennt keine Altersgrenze

dapd/msa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.