Jessica Alba: "Meine Brüste hängen"

+
Jessica Alba im September - hängen diese Brüste?

New York -Jessica Alba findet, dass sie durch die Geburt ihres Töchterchens Honor vor gut zwei Jahren aus der Form gegangen ist.

“Meine Brüste hängen, ich habe Zellulitis und meine Hüften sind auch breiter geworden“, jammert sie im britischen Magazin “GQ“. Die 29-jährige Schauspielerin war durch ihre Rolle als Max Guevera in der Science-Fiction-Fernsehserie “Dark Angel“ bekannt geworden.

So sexy war Jessica Alba in der Campari-Kampagne

Jessica Alba: Ihre heißesten Fotos

Sie heiratete im Mai 2008 den Filmproduzenten Cash Warren. Wenige Wochen später kam Honor zur Welt. Obwohl ihrer Meinung nach “jede andere Schauspielerin besser aussieht als ich“, zierte sich die attraktive Brünette nicht, der Zeitschrift für Fotos zumindest ein freizügiges Dekolleté zu präsentieren. Das “People“-Magazin hatte Alba kürzlich in seine Liste der bestgekleideten Frauen aufgenommen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.