Jessica Simpson: "Ich werde eine Mami"

+
Jessica Simpson freut sich auf ihr Kind

Los Angeles - Stolz präsentiert US-Schauspielerin und Sängerin Jessica Simpson derzeit ihren Bauch. Sie erwartet ihr erstes Kind. Wie sie zu den Diskussionen um ihr Gewicht steht:

US-Schauspielerin und Sängerin Jessica Simpson (31) erwartet ihr erstes Kind. Am Montag bestätigte sie via Twitter und auf ihrer Website, dass Nachwuchs unterwegs ist: “Es ist wahr! Ich werde eine Mami sein“, schrieb Simpson. Sie stellte ein Bild im Halloween-Kostüm mit rundem Bauch dazu. Ein Hochzeitstermin ist aber noch nicht bekannt.

Üppige Formen sorgten für Spekulationen

In den vergangenen Wochen hatten ihre üppigen Formen für Spekulationen gesorgt, dass Simpson mit ihrem Verlobten, dem Football-Star Eric Johnson, ein Baby erwarten könnte. Ihre Körperfülle sorgte aber schon vorher immer wieder für Schlagzeilen. Doch Simpson, die auch Mode-Unternehmerin ist, hatte mit ihren Rundungen bisher eher wenig Probleme. “Bei jedem schwankt es, aber ich spreche offen über mein Gewicht und bin dabei recht selbstsicher“, sagte sie der US-Zeitschrift “Lucky“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.