Jessica Simpson probiert vegane Diät

+
Sängerin und Schauspielerin Jessica Simpson versucht, sich ohne tierische Produkte zu ernähren.

Los Angeles - Sängerin und Schauspielerin Jessica Simpson versucht, sich ohne tierische Produkte zu ernähren. Unterstützt wird ihre Diät von einem "Heiler". Ihr Körper reagierte "geschockt".

Die amerikanische Sängerin und Schauspielerin Jessica Simpson (29), die gewöhnlich selbstbewusst zu ihren kurvigen Formen steht, probiert derzeit eine Diät ohne tierische Produkte aus. “Habe meinen Körper mit einer veganen Diät geschockt“, teilte Simpson ihren Fans via Twitter mit. Zudem trinke sie einen chinesischen Heiltee, dem Schlankmacherqualitäten nachgesagt werden, und unterziehe sich einer Massage mit Schröpfgläsern.

Simpson erklärte weiter, dass sie am Wochenende eine intensive Behandlung von einem “Heiler“ erhalten haben, der ein Programm für “Totale Vitalität“ propagiert. Bei einem Gala-Dinner im Weißen Haus im Mai hatte sie noch andere Töne angeschlagen. “Ich esse alles, was mir gefällt und treibe Sport, wenn ich Lust dazu habe“, erzählte sie damals “Usmagazine.com“. Das Gerede übers Dicksein und die eigenen Gewichtsschwankungen habe sie schon lange satt. Im Rahmen der Dreharbeiten für die MTV-Serie “The Price of Beauty“ hatte Simpson aus den verschiedensten Ecken der Welt über Schönheitstipps und -rituale in fremden Kulturen berichtet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.