Led-Zeppelin-Legende

Jimmy Page wird beim Duschen zum "Goldfinger"

+
Rock-Legende Jimmy Page.

London - Mit Musik geht alles besser - auch die Körperpflege. Das weiß auch der britische Gitarrist Jimmy Page (70). Jetzt verriet er, welches Lied er am liebsten beim Duschen pfeift - und warum.

„Unter der Dusche pfeife ich bis heute am häufigsten die Musik zum Bond-Film „Goldfinger““, sagte der frühere Led-Zeppelin-Star in London. Page spielte bei der Aufnahme des Titelsongs des 1964 veröffentlichten Agententhrillers Gitarre - bevor er mit der Rockband Led Zeppelin („Stairway to Heaven“) Weltruhm erlangte.

Mit „IV“ und „Houses of The Holy“ hat Page gerade den zweiten Schwung an neu gemischten Alben der Kultrocker veröffentlicht. Dass die Band eines Tages wieder zusammen auf der Bühne stehen wird, sei „weiterhin unwahrscheinlich“, sagte er. Ein Comeback verweigerte bisher vor allem Sänger Robert Plant. Page will auch ohne ihn im kommenden Jahr wieder „altes und neues Material - alles, wofür ich bekannt bin“ live spielen - die Musiker an seiner Seite habe er allerdings noch nicht ausgewählt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.