John Mellencamp: Scheidung ist durch

+
John Mellencamp ist jetzt ein geschiedener Mann

Nashville - John Mellencamp und seine langjährige Frau, Elaine Irwin, haben sich scheiden lassen. Die Einzelheiten seien vertraulich. Lediglich über die Aufteilung des Vermögens sind Details bekannt.

Beide teilen sich das Sorgerecht für die beiden Söhne, den 16-jährigen Hud und den 17-jährigen Speck, wie die Zeitung “The Herald-Times“ am Dienstag berichtete. Mellencamp zahlt demnach Unterhalt für die Söhne in ungenannter Höhe.

Die Scheidung sei am Freitag vergangener Woche vor einem Gericht in Nashville in Mellencamps Heimatstaat Indiana vollzogen worden. Das Vermögen des Paars werde entsprechend einem Ehevertrag aufgeteilt, den beide kurz vor ihrer Hochzeit im September 1992 unterzeichneten. Die weiteren Einzelheiten der Scheidung seien vertraulich. Mellencamp wurde mit Titeln wie “Jack & Diane“ und “Hurts So Good“ bekannt.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.