John Travolta überrascht Hochzeitspaar

+
John Travolta ist unangekündigt auf einer Hochzeit eines fremden Paares aufgetaucht und hat damit große Begeistterung ausgelöst.

Georgia - Das war eine Riesen-Überraschung: Ein Hochzeitspaar im US-Bundesstaat Georgia hat sich über einen ungeladenen Gast gefreut. Schauspieler John Travolte ist dort unangekündigt auf und aufgetaucht und hat gratuliert.

US-Schauspieler John Travolta (59) ist im US-Bundesstaat Georgia unangekündigt auf der Hochzeit eines fremden Paares aufgetaucht. Wie mehrere US-Medien am Mittwoch (Ortszeit) berichteten, hatte Travolta die beiden am Vorabend ihrer Eheschließung in einer Bar kennengelernt. Dort hätten sie dem Schauspieler erzählt, wo und wann sie heiraten wollen. Am nächsten Tag stand Travolta den Berichten zufolge am Traualtar: mit Jeans, T-Shirt und Baseball-Kappe, wie Fotos im Internet zeigen.

Der „Grease“-Star hat schon auf mehreren fremden Hochzeiten getanzt. In einem Interview vor vier Jahren verriet Travolta, wie er und Schauspiel-Kollege Robin Williams (61) in den 70er Jahren die Hochzeit eines Paares in Santa Barbara besucht hätten, als sie in einem Restaurant saßen: „Wir hatten Spaß und haben uns entspannt, als wir gesehen haben, dass nebenan eine Hochzeit stattfindet. Da dachten wir uns, die müssen wir crashen“, erzählte Travolta damals.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.