John Travolta wird Mafioso spielen

+
Künftig ein Mafioso: John Travolta.

New York/Los Angeles - Hollywood-Star John Travolta (57), der zuletzt als FBI-Agent in “From Paris with Love“ im Kino zu sehen war, kehrt als Mafioso auf die Leinwand zurück.

In dem Film “Gotti: Three Generations“ soll Travolta ein Mitglied der berüchtigten New Yorker Gotti-Familie spielen. Regisseur Nick Cassavetes, Travolta und John Gotti Jr. wollten am 12. April in New York Einzelheiten über das Projekt bekanntgeben, berichtete das US-Branchenblatt “Variety“ am Mittwoch.

Das Skript dreht sich unter anderem um die schwierige Beziehung von Mafia-Boss John Gotti zu einem seiner Söhne, der später aus den kriminellen Geschäften ausstieg. John Gotti, der von vielen als zweiter Al Capone angesehen wurde, war 2002 im Alter von 61 Jahren im Gefängnis an Kehlkopf-Krebs gestorben.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.