Die „Jonas Brothers“ sind wieder zusammen

+
Die Jonas Brüder musizieren wieder als Trio

New York - Nach rund zwei Jahren Pause hat die Boyband „Jonas Brothers“ wieder gemeinsame Auftritte und ein neues Album angekündigt.

„Die Zeit war einfach reif für uns“, sagte Bandmitglied Nick Jonas am Montag dem US-Fernsehsender NBC. „Wir haben uns das erfüllt, was wir alleine machen wollten und jetzt sind wir wieder zusammen. Es ist einfach die richtige Zeit dafür in unseren Leben.“ Die US-Band „Jonas Brothers“ besteht aus den drei Brüdern Kevin, Joe und Nick. Gemeinsam haben sie vier Pop-Alben veröffentlicht, von denen zwei es auf den ersten Platz der US-Charts schafften.

2010 hatte die Band eine Pause angekündigt und die Brüder widmeten sich Solo-Projekten. Der erste gemeinsame Auftritt der wiedervereinten „Jonas Brothers“ soll am 11. Oktober in der berühmten „Radio City Music Hall“ in New York stattfinden. „Das ist keine letzte Show“, sagte Nick Jonas. „Es ist die erste von vielen.“ Wann ein Album erscheinen soll, verrieten die Brüder noch nicht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.