Jopie Heesters: Ehetipps für "Münte"

+
Seit 17 Jahren glücklich verheiratet. Johannes Heesters mit Frau Simone Rethel an seinem Geburtstag.

München - Jopie Heesters (106) weiß wovon er spricht, wenn es um die Ehe geht. Seit 17 Jahren ist er mit der fast 50 Jahre jüngeren Simone Rethel verheiratet. Jetzt gibt er SPD-Chef Müntefering Tipps.

Der frühere SPD-Chef Franz Müntefering hat vor seiner Hochzeit mit der 40 Jahre jüngeren Michelle Schumann am Samstag gute Ratschläge von Johannes Heesters bekommen. “Herr Müntefering muss natürlich die Liebe pflegen und auf seine junge Frau eingehen“, empfahl der soeben 106 gewordene Heesters dem 69-jährigen Müntefering in der Illustrierten “Bunte“.

Der Schauspieler feierte gerade seinen 106. Geburtstag:

Jopie Heesters - seine große Karriere

“Ich bin ja der beste Beweis, wie man mit einer viel jüngeren Frau nicht nur glücklich, sondern auch ewig jung bleibt“, erklärte er. Heesters ist mit der 60-jährigen Schauspielerin Simone Rethel verheiratet. Seine erste Frau Louisa starb 1983 nach 53 Jahren Ehe.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.