Bewegende Zeremonie auf Münchner Ostfriedhof

Trauerfeier für Joseph Hannesschläger: Hunderte nehmen Abschied von „Rosenheim  Cop“-Star

Trauerfeier für Joseph Hannesschläger
1 von 11
Am Montag fand die Trauerfeier des kürzlich verstorbenen Schauspielers Joseph Hannesschläger statt.
Trauerfeier Joseph Hannesschläger
2 von 11
Der beliebte Schauspieler verlor am 20. Januar den Kampf gegen seine Krebserkrankung im Alter von 57 Jahren.
Schauspieler Joseph Hannesschlaeger gestorben
3 von 11
 Joseph Hannesschlaeger war der Star der ZDF-Serie „Rosenheim Cops“.
Trauerfeier für Joseph Hannesschläger
4 von 11
Hunderte Fans und ehemalige Wegbegleiter kamen, um sich von dem beliebten Schauspieler zu verabschieden.
Trauerfeier für Joseph Hannesschläger
5 von 11
Das Sterbebild von Joseph Hannesschläger.
Trauerfeier für Joseph Hannesschläger
6 von 11
Die Trauerfeier fand auf dem Münchner Ostfriedhof statt.
Trauerfeier für Joseph Hannesschläger
7 von 11
Das „Rosenheim Cops“-Team ehrt den verstorbenen Joseph Hannesschläger mit einem Kranz.
Trauerfeier für Joseph Hannesschläger
8 von 11
Auch Robert Kopp, Polizeipräsident Rosenheim/ Oberbayern Süd, um den „Rosenheim Cop“ zu verabschieden.
Trauerfeier für Joseph Hannesschläger
9 von 11
Schauspielerin Michaela May war sichtlich ergriffen.

Der Münchner Schauspieler Joseph Hannesschläger ist an einer Krebserkrankung gestorben. Seine bewegende Trauerfeier am Ostfriedhof fand am Montag (27.1) öffentlich auf dem Münchner Ostfriedhof statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.