Schauspielerin im Doppel-Stress

Julie Delpy hat keine Zeit zum Duschen

+
Julie Delpy in "Before Midnight"

München - Drei Tage lang nicht duschen? Wie eklig! Julie Delpy kann das aber schon einmal passieren. Doch es gibt einen guten Grund, warum die Schauspielerin kaum noch Zeit für Körperpflege hat.

Ihr vier Jahre alter Sohn Leo sei fast rund um die Uhr bei ihr, sagte die 43-jährige Französin der Zeitschrift „Freundin“. „Und zwischen ihm und dem Job bleibt so wenig Zeit für mich selbst, dass ich schon mal drei Tage lang nicht dusche.“ Sie nutze lediglich die Zeit im Bad zur „Meditation“.

Auf ihren Beruf würde sie aber dennoch nicht verzichten wollen. Das Hausfrauen- und Mutterprogramm reiche ihr nicht. Und nicht zu arbeiten könne sie sich nicht leisten. „Mit Independent-Filmen wird man nicht gerade reich.“ Delpy ("Homo Faber") lebt mit dem deutschen Filmkomponisten Marc Streitenfeld und dem gemeinsamen Sohn in Los Angeles.

Ihr neuer Film „Before Midnight“ kommt als letzter Teil der bekannten Beziehungs-Trilogie am 6. Juni in die Kinos.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.