Emotionales Schreiben an seine Fans

Darum brach Justin Bieber seine Welt-Tournee ab

"Diese Nachricht ist grammatikalisch sehr fehlerhaft, aber sie kommt von Herzen" - Justin Bieber schreibt einen Dankesbrief an seine Fans und konkretisiert, warum er seine Tour abbrechen musste.

Los Angeles  - Rund eine Woche nach Abbruch seiner Welttournee hat sich Justin Bieber (23) für die Unterstützung seiner Fans bedankt. "Ich bin dankbar für die Touren, aber vor allem bin ich dankbar, MIT EUCH durch dieses Leben zu gehen", schrieb der kanadische Sänger am Mittwochabend auf Instagram.

Er brauche Zeit für sich, schrieb der Musiker weiter: "Ich möchte meine Karriere aufrechterhalten, aber ich möchte auch meinen Geist, mein Herz und meine Seele aufrechterhalten."

Bieber hatte am vergangenen Montag bekanntgegeben, die letzten 15 Konzerte seiner "Purpose"-Tour nicht mehr spielen zu können. An erster Stelle stünden "Seele und Gesundheit" des Sängers, hatte sein Manager angegeben. Nun erklärte Bieber, dass er in den vergangenen Jahren Unsicherheiten und gescheiterten Beziehungen zu viel Platz eingeräumt habe - er habe sich von "Verbitterung, Neid und Angst" leiten lassen. Aus seinen Fehlern wolle er lernen.

Unvollkommenheiten seien aber etwas Besonderes, betonte Bieber. Mit seinem vor Zeichensetzungsfehlern strotzenden Text ging er deshalb nicht zu hart ins Gericht: "Diese Nachricht ist grammatikalisch sehr fehlerhaft, aber sie kommt von Herzen."

Instagram-Post Bieber

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.